Sabine Friedland eröffnet Stick-Atelier “Kleine Sticheleien”


Die Chancen auch hier erfolgreich zu agieren, stehen nicht schlecht. Denn in einer kleinen, gut frequentierten Ladenzeile, mitten im Hannoverschen Vorort Laatzen, umgeben von weiteren Ladengeschäften, Restaurants sowie mit guter Anbindung öffentlicher Verkehrsmittel, dürfte die Wahl des richtigen Standortes von vornherein stimmig sein.

Das Angebot reicht von bestickbaren Freizeit-Textilien für Kinder, Damen und Herren, Berufsbekleidung über Taschen, Rucksäcke, Schlüsselbänder bis hin zu Geschenkartikeln und Kopfbedeckungen. "Wir führen eine große Auswahl von Stickmotiven – vom Wattwurm bis zum Dinosaurier, Sport, Spiel, Spass", berichtet Sabine Friedland und verweist zudem auf "alles, was Räder und Schienen hat." Will heißen, hier finden Roller- und Motorradfanatiker eine einzigartige Sammlung typischer Motive.

Gemäß ihrem selbst gewählten Mottos: "Kleine Sticheleien … erhalten die Freundschaft" legt Frau Friedland besonderen Wert auf die Betreuung des Kunden von der Idee bis zur edlen Wunsch-Stickerei. Das Anfassen und Fühlen der Textilien und Produkte sowie der direkte Kundenkontakt sind für sie ausschlaggebend; denn "hier kann ich die Wünsche des Kunden besser von den Augen ablesen, auch kann ich ihm bei seiner Wahl beratend zur Seite stehen. All dies lässt sich in meinem Laden noch optimaler realisieren, als wenn der Kunde einsam vor dem Bildschirm sitzt und sich mehr oder weniger ratlos durch die Angebote durchklicken muss."

Nicht zuletzt vermittelt der Blick auf die top-modernen Strickmaschinen eine recht genaue Vorstellung, mit welch hohem handwerklichen Aufwand eine Stickerei entsteht, abgestimmt auf den individuellen Kundenwunsch.

Die Geschäftseröffnung vom Stick-Atelier "Kleine Sticheleien" findet am Samstag, 22. November 2008 in Hannover-Laatzen statt.

Weitere Informationen:
www.kleine-sticheleien.com

(Der Link wurde am 15.11.2008 getestet.)