Paulaner Bräuhaus in München: Idealer Treffpunkt für Frauenstammtische


"Wir sind selbst überrascht, aber immer mehr Frauen treffen sich bei uns im Lokal zum Essen und Trinken und zum Gedankenaustausch über alle möglichen Themen, die Frauen heutzutage so bewegen", erklärt Dipl.BW (FH) Tatjana Keiner, die seit Mitte 2004 als Marketing Consultant bei der R&K Gastronomie beschäftigt ist, zu deren Betrieben auch das Paulaner Bräuhaus gehört. Zu den Stammtisch-Treffen kommen Frauen unterschiedlichen Alters, darunter viele Berufstätige, die im Paulaner Bräuhaus vor allem vom stressigen Alltag ausspannen möchten und sich – so die Marketing-Beraterin: "einfach mal ohne Anspannung und Leistungsdruck in netter Gesellschaft und in urgemütlicher Bräuhaus-Atmosphäre zusammen finden wollen." Am Wochenende – mittags und am frühen Abend – suchen vor allem junge Familien den Paulaner Bräukeller auf.

Gemütliches Ambiente
Dass die "Wohlfühl-Zutaten" stimmen, dafür sorgen gleich mehrere Faktoren; denn wer das Paulaner Bräuhaus am Kapuzinerplatz 5 (mit der U-Bahn bequem zu erreichen und nur wenige Gehminuten vom Goetheplatz entfernt) betritt, fühlt sich in diesem Lokal vom ersten Augenblick ausgesprochen wohl. Angenehm fallen die höflich und zuvorkommenden Mitarbeiter auf, die die Gäste auf Wunsch zum Tisch begleiten. Hinzu kommt das Ambiente – Mobiliar, Wandvertäfelungen und farbenprächtige Fensterverglasungen – all dies erinnert an die behagliche traditionsreiche Münchner Bierpalast-
Kultur um die Wende des 20. Jahrhunderts. Das klassische Bierkeller-Gewölbe mit seinen schlank aufragenden Säulen sorgt ebenso für einen "Aha"-Effekt bei den Gästen, wie die im Lokal integrierte Hausbrauerei mit ihren attraktiven kupfernen Sudkesseln.

Hauseigene Biere
"Dort braut unser Braumeister unsere hauseigenen Biere", weiß Frau Keiner zu berichten. So kommt im Paulaner Bräuhaus das "Thomas Zwickel", ein erstklassiges untergäriges Hellbier von mattgelber Farbe zum Ausschank. Es ist der Favorit unter den hausgebrauten Biere und wird von Frauen vor allem aufgrund seines geringen Kohlensäureanteils geschätzt. Da dieses Hellbier nicht filtriert wird, enthält es alle natürlichen Inhaltsstoffe. Auch das naturtrübe "Paulaner Hefe-Weißbier" wird vor Ort gebraut. Diese obergärige Weißbierspezialität schmeckt spritzig-mild und weist einen leicht malzaromatischen Geschmack auf. Zudem braut der Braumeister der Jahreszeit entsprechend mindestens fünf Bierspezialitäten – zur Winterzeit beispielsweise ein dunkles Bockbier. Übrigens, das nach dem Brauprozess restliche Malzschrot, den so genannte Treber, verwenden die Paulaner Bräuhaus-Köche zum Backen des hauseigenen Krustenbrotes. Sogar Marmeladen und Essig werden aus den bierspezialitäten zubereitet und erfreuen sich bei den Gästen als kulinarische Souvenirs großer
Beliebtheit.

Maßvolles Biertrinken ist gesund
Ist Bier ungesund, macht es dick und wieviel Bier darf eine Frau trinken? Sind diese Ansichten pure Vorurteile? wollten wir von Tatjana Keiner wissen. Sie meint dazu: "Bier in Maßen getrunken, ist ein überaus gesundes Lebensmittel und unterstützt unter anderem positiv die Nieren- und Gallefunktion. Es gibt sogar erste Forschungsansätze, wie Prof. Dr. Manfred Walzl, Neurologe an der Landesnervenklinik in Graz, berichtet, dass das in Hopfen enthaltende Xanthohumol hundertmal stärker krebshemmend ist als Grüner Tee und Soja, beides Naturprodukte, denen eine krebshemmende Wirkung zugeschrieben wird. Darüber hinaus ist Bier weitaus weniger kalorienhaltig als normalerweise angenommen. 200 ml Bier enthalten 78 kcal, die gleiche Menge Apfelsaft erreicht 96 kcal, Milch 136 kcal und Rotwein 148 kcal. Frauen sollten, so die Empfehlung von Prof. Dr. Manfred Walzl, maßvoll Bier genießen, und zwar einen halben Liter pro Tag, vorzugsweise zum Essen und über den Tag verteilt."

Neben einer umfangreichen Auswahl von Original Paulaner Bieren, alkoholfreien Getränken sowie offenen und Flaschenweinen aus Franken, Württemberg, Italien und Österreich, offeriert das Paulaner Bräuhaus eine gepflegte, bewusst regional-typisch gehaltene bayerische Küche, deren Produkte überwiegend aus der Region stammen. Auf der reichhaltigen Speisenkarten kann der Gast wählen aus Suppen, Salaten und Fleischgerichten. Hier kommen Fischfreunde ebenso auf ihre Kosten wie Vegetarier oder Leckermäulchen mit Gusto auf Süßes, Kuchen oder Eis. Prächtig feiern lässt es sich im Paulaner Bräuhaus. Dazu bieten sich insbesondere die prachtvolle Bibliothek, die mit ihrem großen Büchersortiment überrascht, oder das reizende Kapuziner Stüberl an. "Beide Nebenräume bieten Platz für 50 bis 70 Personen", erklärt Tatjana Keiner abschließend, "und eignen sich mit ihrem besonderen Flair für größere Frauenstammtische."

Auf einen Blick:
Paulaner Bräuhaus
Adresse: Kapuzinerplatz 5, 80337 München
Tel. (089) 5998960
Fax: (089) 599 89 615
Internet: www.paulanerbraeuhaus.de
Betreiber: R&K Gastronomie GmbH
Geschäftsführer: Klaus Rehklau
Zahl der Plätze: 400 innen, 2 Nebenzimmer (Bibliothek und Kapuzinerstube, je 50-57); im Biergarten 800 (Selbstbedienung), Brotzeit Mitbringen erlaubt
Zahl der Mitarbeiter: 65, davon ein Drittel weibliche Mitarbeiter
Küche: regional-bayerisch
Getränke: hauseigene Biere (Jahresausstoß 1.600 Hektoliter), Original Paulaner Biere (jährlich 400 Hektoliter), alkoholfreie Getränke, Weine aus Deutschland, Italien Österreich
Öffnungszeiten: Täglich von 10.00 Uhr bis 1.00 Uhr

Text: Brigitte Karch©

(Der Link wurde am 22.01.2006 getestet.)