Deutsche Post DHL Group sendet nach Erdbeben und Tsunami Disaster Response Team nach Indonesien

Bonn. – Das DRT von DPDHL Group leistet logistische Unterstützung an den lokalen Flughäfen, in enger Zusammenarbeit mit Kollegen aus der Region und humanitären Organisationen.

Bonn – Deutsche Post DHL Group hat nach dem verheerenden Erdbeben und Tsunami auf der Insel Sulawesi sein Disaster Response Team (DRT) nach Indonesien geschickt. Das DRT unterstützt die Koordinierung der humanitären Hilfe auf der Insel. Fast 1.000 Dörfer sind von der Katastrophe betroffen. Die Zahl der Todesopfer wurde bereits auf über 1.400 beziffert und wird vermutlich noch weiter ansteigen. Hunderte Menschen wurden verletzt und über 60.000 sind obdachlos. Derzeit werden dringend benötigte Güter, wie technische Ausrüstung, Wasser, Zelte, Kraftstoff und Lebensmittel nach Balikpapan geflogen. Das DRT von DPDHL Group leistet logistische Unterstützung an den lokalen Flughäfen, in enger Zusammenarbeit mit Kollegen aus der Region und humanitären Organisationen. Das Team hilft bei der Koordinierung ankommender Hilfsgüter, die dann an Hilfsbedürftige verteilt werden.
(Quelle: Deutsche Post AG)

Eine sehr vereinfachte Darstellung des asiatischen Raumes. DRT Indonesien Landkarte. Grafik: ©Deutsche Post AG

Weitere Informationen:
https://www.dpdhl.com/de.html

Titelbild: Das DRT von DPDHL Group leistet logistische Unterstützung an den lokalen Flughäfen, in enger Zusammenarbeit mit Kollegen aus der Region und humanitären Organisationen. Foto: ©Deutsche Post AG