Fokus Gesundheitsversorgung: Frauenbund lädt zum Kongress in Augsburg ein

 

München/Augsburg. – Unter dem Titel „Landlust – Landfrust: Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum“ lädt der Katholische Deutsche Frauenbund Landesverband Bayern (KDFB) am Freitag, 22. Juni 2018, von 10 bis 17 Uhr zu einem Gesundheitskongress in das Haus Sankt Ulrich (Kappelberg 1, 86150 Augsburg) ein. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion wird u.a. auch Dr. Marianne Koch (Ärztin und Buchautorin) sprechen.

Der KDFB setzt damit ein starkes gesellschaftliches Signal für die Schaffung von gleichwertigen gesundheits-infrastrukturellen Rahmenbedingungen für Frauen und Familien in Stadt und Land.

Hintergrund ist die besorgniserregende Entwicklung, dass gerade auf dem Land immer mehr Ärzte, Medizinische Fachangestellte sowie Pflegerinnen und Pfleger fehlen. Der Frauenbund, der mit seinen Zweigvereinen gerade im ländlichen Raum stark vernetzt ist, unterstützt Frauen in allen Lebenssituationen und kennt deshalb die Situation vor Ort aus erster Hand. Der Gesundheitskongress soll die Möglichkeit bieten, mit Fachleuten aus verschiedensten Gesundheitsbereichen in Austausch zu kommen, um mögliche Lösungsansätze zu entwickeln und an die Politik zu kommunizieren.

Der Gesundheitskongress ist öffentlich und findet im Rahmen der Landesdelegiertenversammlung, die am Samstag ebenfalls im Haus Sankt Ulrich statt. Der Teilnehmerbeitrag beträgt für KDFB-Mitglieder 35 Euro und für Nicht-Mitglieder 50 Euro.
(Quelle: KDFB)

Weitere Informationen:
www.frauenbund-bayern.de