Doris Losch: Occupy Laubsauger!


Kaum fallen die ersten Blätter von den Bäumen, rüsten Deutschlands Hausmeister auf, denn der Feind ist überall. Angetan mit – wahrscheinlich von der Berufsgenossenschaft vorgeschriebenen – dicken Ohrenpolstern, festen Handschuhen und stahlkappenbewehrten Arbeitsschuhen rücken sie aus, pünktlich um 8.01 Uhr morgens. RRRRRRRrums! Mutig schreiten sie die Wege ab, wagen sich auf die Wiese, entschlossen nehmen sie die frechen Blätter, die es wagen die Umgebung zu verunstalten, ins Auge. Was heißt schon Natur! Natur ist, was der Mensch dazu erklärt und Laub gehört eben nicht dazu und damit basta.

Ist doch egal, wie viele Käfer, Spinnen, die dann den Vögeln als Nahrung abgehen, und noch ein paar kleine Igel weggepustet oder eingesaugt werden, Hauptsache, es herrscht wieder tadellose Ordnung in der Wohnanlage und die Bewohner können gefahrlos vor die Türe treten, ohne von plötzlich auftauchenden Blättern verletzt oder belästigt zu werden. Laubsauger-Geschwader treiben jetzt übrigens schon auf Friedhöfen ihr Unwesen.

Nur noch die allerältesten – so um die 120-jährigen – Bewohner erinnern sich an eine Zeit, in der dem Laub umweltfreundlich und ökologisch bedenkenlos mit einem so genannten Laubrechen (bitte googeln) zu Leibe gerückt wurde. Das gleichmäßige Scharren eines Rechens gehörte damals zum Herbst wie heute das ohrenbetäubende Getöse der Laubsauger.

Laubsauger sind ein Männerspielzeug, die Herren sind an der frischen Luft (in der unmittelbaren Umgebung der Laubsauger ist sie besonders frisch) und können so richtig schön Krach machen. Hei, da freut sich das Kind im Manne. Schade, dass in Bälde die Blätter alle am Boden liegen und keines mehr übrig ist. Dann können sich alle Hausmeister wieder auf den Frühling freuen: Spätestens wenn sich im April die ersten Löwenzahnblüten ans Licht wagen, ist es Zeit, mit schwerem Gerät anzurücken, auf die Motorrasenmäher aufzusitzen, wie ein Cowboy aufs Rodeo-Rind, und pünktlich morgens um 8.01 Uhr – RRRRRRRRRRrrrrrums!

PS: Wie heißt die Bewegung? Occupy Wallstreet? Wie wäre es, den Slogan abzuwandeln in Occupy Laubsauger?!
Doris Losch