Elli Michler: “Ich wünsche dir Zeit”


Ich wünsche dir Zeit

Ich wünsche dir nicht alle möglichen Gaben.
Ich wünsche dir nur, was die meisten nicht haben:
Ich wünsche dir Zeit, dich zu freun und zu lachen,
und wenn du sie nützt, kannst du etwas draus machen.

Ich wünsche dir Zeit für dein Tun und dein Denken,
nicht nur für dich selbst, sondern auch zum Verschenken.
Ich wünsche dir Zeit – nicht zum Hasten und Rennen,
sondern die Zeit zum Zufriedenseinkönnen.

Ich wünsche dir Zeit – nicht nur so zum Vertreiben.
Ich wünsche, sie möge dir übrig bleiben
als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertraun,
anstatt nach der Zeit auf der Uhr nur zu schaun.

Ich wünsche dir Zeit, nach den Sternen zu greifen,
und Zeit, um zu wachsen, das heißt, um zu reifen.
Ich wünsche dir Zeit, neu zu hoffen, zu lieben.
Es hat keinen Sinn, diese Zeit zu verschieben.

Ich wünsche dir Zeit, zu dir selber zu finden,
jeden Tag, jede Stunde als Glück zu empfinden.
Ich wünsche dir Zeit, auch um Schuld zu vergeben.
Ich wünsche dir: Zeit zu haben zum Leben !

Aus: Elli Michler, Dir zugedacht, Wunschgedichte,© Don Bosco Verlag, München, 19.Aufl. 2004.

Weitere Informationen:
www.ellimichler.de
www.donbosco-medien.de

(Die Links wurden am 12.02.2008 getestet.)

Bild: Sonnenuhr im Kurgarten von Garmisch-Partenkirchen.

Elli Michler, geb. 1923
Die Dichterin Elli Michler, geboren am 12.2.1923 in Würzburg, feiert in diesem Jahr ihren 85. Geburtstag. Die Autorin beschäftigt sich in ihren Texten mit zeitlosen Themen, die für alle Menschen wesentlich sind: Liebe, Ängste und Sehnsüchte, Werden und Vergehen, Sinnfindung. Viele Menschen suchen nach stimmungsvollen und lebensbejahenden Texten, die von Ehrlichkeit, Tiefe und Lebensreife zeugen. Verloren gegangene Werte ruft sie mit ihren Gedichten wieder ins Bewusstsein. Durch sinnvolle, lebensnahe und verständliche Gedichte bietet Elli Michler gerade in unserer heutigen Zeit eine besonders wichtige Lebenshilfe.