Deutsches Geflügel: O’zapft is! Wiesn-Gaudi mit Geflügel

Immer mit dabei: herrlich knusprige Brathähnchen. Denn die gehören zum traditionellen Wiesn-Genuss einfach dazu. Schließlich eröffnete die erste Hendlbraterei auf der Festwiese bereits 1881.Theresienwiese oder daheim: Gefeiert wird mit Brathendl, Brezn, Bier & Co.

Hähnchenschnitzel mit Brezelpanade und lauwarmem Kartoffelsalat
Zutaten (für 4 Personen): 8 Hähnchenschnitzel à 100 g, 600 g festkochende Kartoffeln, 1 Zwiebel, 4-5 EL Sonnenblumenöl, 2 EL Weißweinessig, 150 ml Geflügelbrühe, 1 TL mittelscharfer Senf, 1 kleine Salatgurke, 1 kleiner Bund Radieschen, ½ Bund Schnittlauch, 50 g Mehl, 2 Eier, 200 g altbackene Brezeln oder Laugenbrötchen, 100 g Butterschmalz, Salz und Pfeffer

Zubereitung: Für den Kartoffelsalat Kartoffeln waschen und mit Schale garen, abgießen, abkühlen lassen, pellen und in dünne Scheiben schneiden.

Zwiebel schälen und klein würfeln. Zwei EL Öl erhitzen, Zwiebelwürfel etwa eine Minute anbraten, mit Weißweinessig ablöschen, Brühe zugießen und bei mittlerer Hitze etwa zwei Minuten einkochen lassen. Die heiße Marinade mit Senf und übrigem Öl verrühren und mit den Kartoffelscheiben vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen, 30 Minuten ziehen lassen.
Dazu passt ein gut gekühltes Helles.

Weitere Informationen:
www.deutsches-gefluegel.de

Titelbild: Hähnchenschnitzel mit Brezelpanade und lauwarmem Kartoffelsalat. IDEG Informationsgesellschaft Deutsches Geflügel GmbH