Dr. Andrea Flemmer: „Der Ernährungsratgeber für ein gesundes Herz“

Dass eine herzgesunde Ernährung nichts mit Verzicht oder fader Kost zu tun hat, beweist Diplom-Biologin und Ernährungswissenschaftlerin Dr. Andrea Flemmer. Wer seinem Herzen etwas Gutes tun will, darf es sich richtig gut schmecken lassen. Es gibt sogar herzgesunde Pommes – die Kartoffelschnitze werden vor dem Zubereiten im Backofen (natürlich nicht in der Fritteuse!) einfach mit einem Esslöffel Olivenöl und einer Prise Kräutersalz vermischt. 

Bildtext (r.): Diplom-Biologin und Ernährungswissenschaftlerin Dr. Andrea Flemmer

Richtig lecker wird es mit Seelachs mit Quinoa und Kokos-Mango-Sauce, Mangoldwickerl, Apfel-Keimling-Salat auf Spitzkohl, Gefüllte Zucchini mit Tomatenpolpa, Walnussplätzchen mit Orangenschale …

Statt Salz verwendet Dr. Andrea Flemmer viele Kräuter und Gewürze, Zitronensaft, Essig, Meerrettich, Knoblauch, Zwiebeln. Wussten Sie übrigens, dass Menschen mit Bluthochdruck keine Lakritze essen sollten?

Das Buch bietet mehr als nur Rezepte. Ausführlich geht Dr. Andrea Flemmer auf Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ein wie hohe Blutfettwerte, Bluthochdruck, Diabetes, Rauchen, Stress, auf Ernährungssünden wie Alkohol, Zucker, Kochsalz, erklärt die Bedeutung von sekundären Pflanzenstoffen und Ballaststoffen und stellt zwölf Regeln zur herzgesunden Ernährung auf.

Brikada-Bewertung: Nehmen Sie sich ein Herz, essen Sie herzgesund!
Doris Losch

Dr. Andrea Flemmer: „Der Ernährungsratgeber für ein gesundes Herz“, 160 Seiten, zahlreiche Farbfotos, Euro 19.95, ISBN 978 3 89993 744 2, erschienen bei der Schlüterschen Verlagsgesellschaft, Hannover.

Weitere Informationen:
www.buecher.schluetersche.de

Bei Amazon kaufen