Paulaner Bräuhaus: Silvester für Genießer


“Silvester haben wir für all diejenigen Gäste unser Haus geöffnet, die gerne gemütlich zum Essen gehen möchten”, erläutert Paulaner Bräuhaus Marketing Consultant Dipl. BW (FH) Tatjana Keiner. Das Paulaner Bräuhaus bietet eine kleine aber feine Auswahlkarte, und vor allem, was für manche Gäste besonders angenehm ist: es besteht kein Menü-Zwang! Die Traditionsgaststätte schließt um 23.30 Uhr ihre Pforten. “Nach dem Essen wollen die Gäste meistens das Feuerwerk auf dem Marienplatz oder auf der Wittelsbacher Brücke erleben oder zu Hause den Jahreswechsel verbringen”, weiß die Marketing-Beraterin aus ihrer Erfahrung zu berichten.

Angesprochen auf die im kommenden Jahr von 16% auf 19% erhöhte Mehrwertsteuer, erklärt Frau Keiner: “Die Mehrwertsteuererhöhung müssen wir leider an unsere Gäste weitergeben, um aber transparent und glaubhaft zu bleiben, werden wir sie exakt weitergeben, auch wenn dies bedeutet, dass die Preise nun ‘unschöne’ Endungen haben (z.B. 7,54 €). Wir wollen sie einfach nicht als heimliche Preiserhöhung nutzen, da unserer Meinung nach der Verbraucher schon genug Mehrausgaben aufgrund der Erhöhung hat.”

Weitere Informationen: Paulaner Bräuhaus R&K Gastronomie GmbH, Kapuzinerplatz 5, 80337 München, mail@paulanerbraeuhaus.de, Tel: (089) 544611-0, Fax: (089) 544611-18, www.paulanerbraeuhaus.de

(Der Link wurde am 21.12.2006 getestet.)