Vegetarier-Messe „VeggieWorld“ in Wiesbaden


Megatrend Vegetarisch – im Februar kann man die „VeggieWorld – die Messe für nachhaltiges Genießens“ gleich an drei Tagen genießen. Und das mit noch mehr spannenden Themen: Die Besucher erwartet ein unterhaltsames und anspruchsvolles Vortragsprogramm über vegetarischen Lifestyle, Markt & Nachfrage, Ernährung & Gesundheit, Existenzgründung und vieles mehr.

Am Freitag steht unter anderem VEBU-Geschäftsführer Sebastian Zösch auf der Bühne, der einen Überblick über das spannende Thema „Megatrend vegetarisch“ gibt. Am Samstag hält Geophysiker und Lebensmittelwissenschaftler Dr. Kurt Schmidinger einen praktischen Vortrag über „Alternativen zu Fleisch, Milch und Eiern“. Höchstleistungssportler und Autor Arnold Wiegand spricht über „vegane Ernährung im Ausdauersport“.

Eine Live-Kochshow mit Star-Vegan-Koch Attila Hildmann steht ebenfalls auf dem Programm. Am Sonntag folgen weitere Vorträge, unter anderem zu den Themen
„vegetarische Existenzgründung“, „vegetarische Verpflegung in Kantinen und Mensen“ und „Donnerstag ist Veggietag“. Ein zusätzliches Highlight wird die politische Podiumsdiskussion sein, die erstmals auf der VeggieWorld stattfindet und sich mit der Frage „Klimaschutz beim Essen: Soll der Energiewende eine Ernährungswende folgen?“ befasst. Zudem verleiht der VEBU auf der diesjährigen Messe erstmals den Preis zum vegetarischen Sachbuch des Jahres 2013.

Für kulinarischen Genuss sorgen neben Attila Hildmann Nicole Demel und Roland Schneider, die einen Einblick in die vegane Makrobiotik geben sowie Megumi Nachev mit pflanzlicher japanischer Küche. Zum Probieren und Kennenlernen verschiedenster Produkte – von vegetarischen Riesengarnelen bis zu lederfreien Schuhen und Accessoires –laden zusätzlich rund 50 Aussteller ein.

Ideeller Träger der VeggieWorld ist der VEBU, veranstaltet wird die Messe von der MCO GmbH. Partner der Messe: Magazin „Vegetarisch Fit“

Weitere Informationen:
www.veggieworld.de
(Der Link wurde am 10.01.2013 getestet.)

Bildunterschrift: Fleischalternativen. Foto: VEBU