Cornelia Schinharl: “Vegetarisch gut gekocht”


Vegetarier sind ja nicht gleich Vegetarier – es gibt, so informiert Cornelia Schinharl, Ovo- und Lakto-Vegetarier, Frutarier und die – sie gefallen uns am besten – Genussvegetarier oder Flexitarier. Nicht jeder Käse ist für – strenge – Vegetarier geeignet, weil manche ja tierisches Lab enthalten. Dass kein Vegetarier Nährstoffe verpasst, zeigt das Kapitel „Mit Nährstoffen rundum gut versorgt“ auf. Ein Saisonkalender listet die besten Wochen und Monate zum Kauf von Obst und Gemüse auf, Warenkunde gibt es obendrauf.

Und die Rezepte selbst? Lassen auch überzeugten Fleischessern – und erst recht Vegetariern – das Wasser im Mund zusammenlaufen. Als Vorspeisen und Snacks gibt es u.a. Gemüse-Carpaccio mit Birnensalsa, Käseflan mit Senfbirnen, Tomaten-Hummus mit Zucchinisalat, bei Salaten und Rohkost verführerische Dressing-Anregungen und Feines für Salatfans wie Scharfer Krautsalat mit Aprikosen oder Zucchinisalat mit Pfirsich und Koriander. Suppen und Eintöpfe trumpfen mit Klassikern wie Ratatouille und Kartoffelgulasch mit Pilzen auf. Kürbispuffer, Rosenkohlcurry und zu guter Letzt veganes Bananeneis mit Ingwer und Ahornsirup steigern den Appetit auf Fleischloses.

brikada-Bewertung: Alles ohne Fleisch und kein Feinschmecker merkt’s. Wie immer bei Kosmos lobenswert sind die Tipps „Das ist wirklich wichtig“.
Doris Losch

Leserbewertung:
Schreiben Sie an info@brikada.de. Wir veröffentlichen an dieser Stelle Ihre persönliche Meinung zum oben genannten Buch.

Cornelia Schinharl: „Vegetarisch gut gekocht! – Das Grundkochbuch, Integralband, 224 Seiten, 200 Farbfotos, Euro 19.95, ISBN 978 3 440 13236 4, erschienen im Kosmos-Verlag, Stuttgart.

Bei Amazon kaufen