Dr. Oetker: Blätterteig-Osterkörbchen


Blätterteig-Osterkörbchen
ergibt etwa 20 Stück
Zutaten:
Für das Backblech: Backpapier

Blätterteig: 225 g tiefgekühlter Blätterteig (5 quadratische Scheiben)

Füllung: 6 Radieschen, 100 g Schafkäse oder Fetakäse, 1 Becher Crème fraîche Kräuter, 125 g, (z.B. von Dr. Oetker)

Zum Verzieren:
1 Kästchen Kresse

Zubereitung:
Blätterteig nach Packungsanleitung auftauen lassen. Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze: etwa 220°C
Heißluft: etwa 200°C

Blätterteig: Jedes Blätterteigquadrat in 4 kleine Quadrate schneiden. In jedes Quadrat ringsherum einen knapp 1/2 cm breiten Rand so einschneiden, dass 2 gegenüberliegende Seiten geschlossen bleiben. Die beiden anderen durchgeschnittenen Ecken jeweils auf das gegenüberliegende Dreieck legen, so dass eine Rautenform entsteht. Die Rauten auf das Backblech legen und backen.
Einschub: Mitte
Backzeit: etwa 12 Min.

Gebäck mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

Füllung: Radieschen putzen, in Scheiben schneiden und etwa 40 Scheiben zum Verzieren beiseitestellen. Die übrigen Scheiben und Abschnitte fein schneiden. Schafkäse mit einer Gabel zerdrücken und mit Crème fraîche Kräuter und Radieschenstücken verrühren. Die Blätterteigkörbchen in der Mitte eindrücken und die Füllung darauf verteilen.

Verzieren: Die gefüllten Osterkörbchen mit den Radieschenscheiben und Kresse dekorieren.

Tipp: gelingt leicht, bis 20 Minuten, ohne Stand-, Back- und Kühlzeit
Quelle: Rezept und Foto: © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Weitere Informationen:
www.oetker.de

(Der Link wurde am 06.04.2012 getestet.)