Hildegard von Bingen: “Küchenkalender 2012”


Das medizinische Wissen der Äbtissin Hildegard von Bingen, die im 12. Jahrhundert lebte, findet in unserer Zeit immer mehr Zuspruch. Bereits im Mittelalter lehrte sie die Idee einer maßvollen Lebensweise.

Neben Anregungen für Körper und Seele finden sich im Küchenkalender praktische Tipps für Küche und Garten. Passend zu den Festen des Kirchenjahres gibt es jeden Monat ein einfach nachzukochendes Rezept aus der Klosterküche Hildegards. Diese kommen weitgehend modernisiert daher.

brikada-Bewertung: „Suche die stillen Orte, damit deine Seele nicht den Mut verliert“. Dieser Küchenkalenderspruch ist aktueller denn je; heutzutage nennt man es Entschleunigung, will heißen sich auf sich selbst und sein ureigenstes Umfeld zu besinnen. Hildegard von Bingen hat diese Ansicht bereits vor rund 1000 Jahren vertreten! Allein diese Sentenzen machen den Kalender zu einem willkommenen Jahresbegleiter: als Lektüre und Ratgeber und mit den wunderhübsch gestalteten Postkarten auch als Botschafter für eine sinnreichen Lebensführung.

Leserbewertung:
Schreiben Sie an info@brikada.de. Wir veröffentlichen an dieser Stelle Ihre persönliche Meinung zum oben genannten Buch.

Hildegard von Bingen: „Küchenkalender 2012“, 13 Kalenderblätter, im Panoramaformat 15×48 cm, durchgehend mit Farbfotos gestaltet, Spriralbindung, 7,95 Euro, ISBN 978-3-7462-3087-0, erschienen im St. Benno Buch- und Zeitschriftenverlagsges.mbh, Leipzig

Bildunterschrift: Detailansicht des Küchenkalender 2012 im Panoramaformat

Bei Amazon kaufen