Weißenburg: Rückkehr der vergessenen Winterküche


Im Mittelpunkt stehen Winterfrüchte des Feldes wie Gemüse, Kohl, Kürbis oder Nüsse und die Ernte des Waldes wie Beeren, getrocknete Pilze und Wild, dazu kommt eine Vielfalt an Süßwasserfischen.

Die früher bedeutsamere Winterküche wieder stärker ins Bewusstsein zu rücken, ist das Ziel der Aktion. In über 55 verschiedenen Gerichten der traditionellen oder auch modern weiterentwickelten Winterküche wird die Vielfalt Altmühlfrankens transparent gemacht. Dabei wurde ganz deutlich die Verbindung zwischen Landschaft und Küche hergestellt.

Damit rücken auch bäuerliche Erzeuger oder handwerkliche Verarbeiter wieder stärker in den Blickpunkt. Solche Zusammenhänge bieten zahlreiche Möglichkeiten für interessante Geschichten rund um diese Gerichte und eröffnen den Gästen auch neue Erfahrungen und Erlebnisse aus der Kombination von Landschaft, Tradition und Kulinarik. Die Aktion „Winterküche“ kann man noch bis 20. Februar 2011 direkt vor Ort genießen.

Weitere Informationen:
www.altmuehlfranken.de

(Der Link wurde am 25.01.2011 getestet.)