Schlemmerfilet “Wellington”


Zutaten für 4 Personen:
160 g Champignons, 1 kleine Zwiebel, 20 g Speck,
1 Bund Schnittlauch, 1 Bund Petersilie, 1 EL Speiseöl, Salz, Pfeffer, 800 g Schweinefilet, 1 Eigelb, 6 Scheiben Blätterteig (tiefgekühlt), 1 Becher (=100g) Kräuter-Butter mit frischen Gartenkräutern, zum Beispiel von Meggle

Zubereitung:
Pilze putzen und Zwiebeln abziehen. Pilze, Zwiebeln und Speck in feine Würfel schneiden. Schnittlauch und Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Speck, Zwiebeln und Pilze in erhitztem Öl andünsten, mit den fein gehackten Kräutern vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kräutermischung in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Filet in dem Bratenfett rundherum anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und ebenfalls abkühlen lassen. Eigelb mit etwas Wasser verquirlen. Blätterteig zu einer großen Platte zusammenlegen, an den Rändern mit etwas verquirlten Eigelb bestreichen und gut andrücken. Einen Streifen abschneiden und zum Verzieren zur Seite legen. Kräutermasse auf dem Blätterteig verteilen, Filet mittig darauf legen und Blätterteig einschlagen. Die Oberfläche mit dem restlichen Eigelb bestreichen. Aus dem restlichen Blätterteig mit Förmchen Figuren ausstechen. Filet im Backofen bei etwa 180° C, etwa 35 Minuten backen. Zum Schluss die Blätterteigfiguren fünf Minuten mitbacken. Filet in Scheiben schneiden und mit den Figuren auf Teller anrichten, Kräuter-Butter mit frischen Gartenkräutern zu Locken formen und auf dem Filet zerschmelzen lassen.

Zubereitungszeit: Etwa 1 Stunde und 20 Minuten
Dazu passt: Prinzessbohnen und Kartoffelgratin
Foto: Meggle Kräuterbutter/Ketchum