Andrea Nguyen: Pho – Vietnams magische Wundersuppe

München. – Mit dem unaufhaltsamen Aufstieg und der wachsenden Beliebtheit der vietnamesischen Küche ist Pho auch in Deutschland bekannt geworden. Wir bestellen sie gerne „Beim Vietnamesen“, aber warum diese Spezialität nicht einmal selbst zubereiten?

Andrea Nguyen verrät, wie das geht und welche Zutaten – außer Liebe zum Kochen und Essen! – notwendig sind.

Um Pho ranken sich viele Legenden. „Klar ist“, so schreibt die Autorin in ihrem Vorwort, „dass die Pho in Kulturen entstand, die engen Kontakt miteinander hatten“. So haben sich Vietnamesen, Franzosen und Chinesen beispielsweise zu Beginn des 20. Jahrhunderts gegenseitig beeinflusst, also durchweg Nationen, die für ihre verfeinerte Küche berühmt sind.

Anschaulich schildert Andrea Nguyen, wie die Zubereitung der Suppe sogar in die Politik des 20. Jahrhunderts verstrickt war. Denn die Suppe ist nicht einfach eine schlichte Nudel- oder Gemüsesuppe, nein, als Einlage kommen z.B. schmale und breite Reisnudeln in Frage, getrocknete Reisnudeln, frische Reisnudeln, als Gewürze Sternanis, chinesischer schwarzer Kardamom, Zimt, Gewürznelken, Koriandersamen, Fenchelsamen, Pfeffer. Aroma liefern weiter Ingwer, Schalotten und Zwiebeln, als Süßmittel dienen chinesischer gelber Kandis Ahornsirup, Rohrzucker, Fuji-Äpfel. Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Das Buch eröffnet uns eine überraschende neue Welt des Genusses. Allein die ungewöhnlichen Brühmethoden ziehen uns in ihren Bann. Bei der Verwendung von Brühe, gekochtem Fleisch, Fett und Gewürzen geht es sogar „abenteuerlich“ zu, ein Kapitel heißt tatsächlich „abenteuerliche Pho“.

Unter der Überschrift „Pho-Gefährten“ finden sich etwa Vegetarische Pho-Pot Sticker, Cashewkern-Kokosnuss-Kohl-Salat, Würziger Hühnchen-Krautsalat, Eingelegte Bohnensprossen. Getrunken werden dazu u.a. Vietnamesischer Eiskaffee mit Kondensmilch, Kokosnusskaffee, Saigon-Seide …

Brikada-Empfehlung: Auf zu neuen kulinarischen Ufern! Es darf fröhlich drauflos experimentiert werden.

Über die Autorin: Die in Vietnam geborene Andrea Quynhgiao Nguyen lebt in der als kulinarisch anspruchsvoll bekannten San Francisco Bay Aerea und arbeitet als Autorin, Lehrerin, Beraterin und Kochbuchautorin. Ihre Tätigkeit wurde u.a. von der International Association of Culinary Professional und von National Public Radio gewürdigt.
Autorin: Doris Losch

Andrea Nguyen: „Pho – Vietnams magische Wundersuppe – die besten Rezepte“, Broschur, 168 Seiten, ca. 90 Abb., Euro 22.99, ISBN 978 3 9596 1339 2, erschienen im Christian Verlag, München.

Weitere Informationen:
https://verlagshaus24.de/kochen-geniessen/
www.vietworldkitchen.com