Rawia Bishara: Levante – kreative orientalische Küche

Köln. – Verlockend wirkt schon das Cover mit fruchtigen, aufgebrochenen Granatäpfeln und morgenländischem Mosaik vor sommernachtsblauem Hintergrund. Wer das Buch öffnet, wird vom kulinarischen Zauber des Orients hineingezogen und bekommt auf der Stelle Appetit, egal ob Fleischesser, Vegetarier, Veganer.

Für Vegetarier ist „Levante“ eine Fundgrube, die Vierzig-Knoblauchzehen-Sauce lässt die Herzen aller Knoblauchfreundinnen höher schlagen, Trinkpudding mit Orangenblüten, Weißer Kaffee, Halloumi-Happen, Gebackenes Kürbis-Kibbeh und vor allem die von der Autorin kreierten Knusprigen Blumenkohlsteaks, frittiert in japanischem Paniermehl „Panko“, welches, so die Autorin, eine besonders flauschig-knusprige Hülle ermögliche – wer braucht da noch „echte“ Steaks?

Natürlich finden sich auch Rezepte für Nicht-Vegetarier, so das Fünf-Zwiebel-Hühnchen, der Rinder-Pilz-Schmortopf mit Mandel-Teklai, der Kibbeh-Eintopf mit Möhren auf Aleppo-Art, Süßsaure Rinderrouladen, Festliche Lammkeule, Geschmorter Ochsenschwanz mit Oliven …

Das Rezeptregister reicht von Frühstück (tolle Ideen für ein warmes Frühstück!), Vorspeisen, Beilagen & Salaten, Hauptgerichten bis zu Desserts, Getränken, Saucen, Marinaden & Glasuren. Alles ist mit praktischen Tipps versehen, gespickt mit einem Einblick in Rawias eigene Speisekammer und persönlichen Plaudereien.

Warenkunde ist natürlich mit berücksichtigt. Spannend: Arabische Käsesorten!

Brikada-Empfehlung: Dieses Buch ist eine Entdeckung. Wir können uns Rawia Bisharas Statement „Gutes Essen macht das Leben schöner“, aber sie wolle, dass es nicht nur gut, sondern fantastisch schmecke! Ge-nau.

Über die Autorin: Die Palästinenserin Rawia Bishara hat in Galiläa bei ihrer Mutter Kochen gelernt und die Liebe zur Kulinarik in ihrem New Yorker Kult-Restaurant „Tanoreen“ perfektioniert. Ihr zweites Kochbuch (das erste heißt „Hummus, Bulgur und Za’atar) ist in Zusammenarbeit mit ihrer Tochter Jumana und ihrem Sohn Tarek entstanden. Als Co-Autorin hat sie Sarah Zorn gewonnen. Viele traditionelle internationale Rezepte hat Rawia Bishara neu und überraschend interpretiert – so „Schottische Eier mit Falafel“.
Autorin: Doris Losch

Rawia Bishara: Levante – kreative orientalische Küche, gebunden, 224 Seiten mit tollen Farbfotos, Euro 25.00, ISBN 978 3 9634 20061, erschienen in der Edition Fackelträger, Köln.

Weitere Informationen:
www.fackeltraeger-verlag.de