ROKUNDCO zelebriert “Wasser” im M1 Café Bar im BMW Museum


Wasser, Mineralwasser und Tafelwasser – alkoholfreie Getränke befinden sich zweifelsfrei nach wie vor im Aufwind. Kein Wunder, dass der Automobilhersteller BMW für sein neues Museum im futuristischen Stil mit dem M1 auf Anhieb eine Pole-Position in Münchens Gastronomie-Landschaft erreichte.

Weiße Möbel, weiße Lichtarchitektur aus Kugellampen im Stil der 70-er Jahre über der Bar und eine speziell angefertigte weiße Kaffeemaschine sorgen für ein zunächst eher klinisch anmutendes Ambiente. Doch der Gast fühlt sich vom lässigen Mobiliar, das sich in edel wirkendem Schwarz/Anthrazit präsentiert, durchaus inspiriert und verweilt mit staunendem Blick auf die gegenüberliegende BMW Welt und das Olympiagelände.

Der von BMW konzipierte Hydrogen 7 ist eine wasserstoffbetriebene Luxuskarosse für anspruchsvolle Verbraucher – diese Idee diente gewissermaßen als Basis für das ausgesprochen spannende M1-Gastronomiekonzept. Wasser, Wasser – bis hin zu Wodka (russisch "Wässerchen" ) war der Antriebsmotor für dieses vom Start weg mit Szene-Image verdächtige Café Bar Restaurant. Wasser gibt es hier aus Deutschland, Frankreich, Italien, aber auch Mineralwässer mit Orange-Ingwer, Erdbeere-AloeVera oder mit Kardamom berichern die Getränkekarte. Die Spannweite reicht von Hauswasser in einem Erlenmeyerkolben serviert, bis zur limitierten Evian Editionsflasche 2008 für schlappe 28,50 Euro (Flasche inklusive) – immerhin schmückt sie ein Motiv aus Eiskristallen und gefrorenen Blumen und wird im Champagnerkühler serviert. Zudem gibt es im M1 auch Kaffee, Kaffeespezialitäten und Bier. Nicht zu vergessen: Snacks, kleine Gerichte, Nachmittagskuchen und leckere Speisen zum Abend stehen ebenfalls im Angebot.

Voll begeistert zeigt sich Stefanie Schmidt, seit Januar 2008 Projekt Manager BMW Museum für die M Restaurant GmbH und Leiterin des BMW Museum Café Bar M1, vom Ambiente, den Kolleginnen und Kollegen sowie der ungewöhnlichen BMW Museum-Atmosphäre. Ebenso ist ihre Kollegin Silke van Velzen, die hier als Barleiterin für das Wohl der Gäste verantwortlich zeichnet, vom gesamten Gastronomiekonzept des M1 angetan.

Weitere Informationen:
www.rokundco.de
www.bmwgroup.com
www.dagusta.de

(Die Links wurden am 10.07.2008 getestet.)

Bild (v.l.): Stefanie Schmidt und Silke van Velzen. Foto: Brigitte Karch