HELIO: Shopping und Entertainment mit Gleisanschluss

Augsburg. – Keine klassische Shoppingmeile, sondern Nahversorgung, Freizeit, Entertainment und Büros – das HELIO eröffnet nach dreijähriger Umbauzeit am 20. September 2018 mitten am Augsburger Hauptbahnhof. Für Einheimische, Pendler und Gäste ein durchaus willkommenes Angebot des täglichen Lebens.

Aus dem ehemaligen Fuggerstadt Center entstieg wie Phönix aus der Asche das ganz in Gelb gehaltene HELIO – ein bewusst gewählter Name, abgeleitet vom griechischen Sonnengott Helios. Für den Betrachter zeigt sich eine vielversprechende Mischung aus veritablen Einkaufsmöglichkeiten, modernen gastronomischen Einrichtungen, Angeboten spannender Unterhaltung und Service.

Shopping und Entertainment mit Gleisanschluss Foto: ©Brigitte Karch

Nach einer Kernsanierung und kompletten Umbau präsentiert sich das neue Quartier lockerer, breiter, offener mit einladenden Eingangsbereichen. Es ist nicht mehr nur über den Haupteingangsbereich zu erreichen, sondern auch über einen direkten Zugang vom Bahnsteig aus sowie über einen Eingang von der Viktoriastarße.

Rewe, dm und Woolworth (lange Zeit nicht mehr an diesem Standort) sind her ebenso zu finden wie etwa das Augsburger Bäckereiunternehmen Rager, die bundesweit agierende Burger- und Grill-Kette Peter Pane, das asiatische Spezialitäten Restaurant Gourmet-Palast, die türkische Restaurant-Kette Olivia sowie Mauritius Restaurant, unter dem Dach von Mauritius Bowling, ebenfalls im HELIO vertreten.

Rolltreppenaufgang zum CineStar: ©Brigitte Karch

Dreh- und Angelpunkt ist das CineStar Augsburg. Es beeindruckt durch seine Größe, Ausstattung und seinen top-aktuellen Komfort, u.a. 9 Säle mit 1.615 Sitzplätzen. Darunter der Premierensaal mit 385 Sitzplätzen (die Sitzplätze sind im Rücken-und Beinbereich komfortable verstellbar). Soundausstattung in Dolby/Atmos. Hier befinden sich u.a. 65 Lautsprecher, 52 Audiokanäle sowie Hörunterstützung für hörgeschädigte Personen. Knusperfreunde können an 6 Concessions-Theken ihre Auswahl treffen (natürlich mit obligaten Popcorn) und einer Bar im Foyer. Die Baukosten betrugen für das CineStar Augsburg ca. 3,9 Mio. Euro.

Im CineStar gibt es 6 Concessions-Theken.  Foto: ©Brigitte Karch
Gemütliche Sitzecken im Foyer. Foto: ©Brigitte Karch

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Mieter sind: Alpha Apotheke, Tanzschule Hep Cat Vlub, John Reed Fitness mit Black Label sowie HELIO-Nails. Zu den Büro-Mietern zählen u.a. die Bundespolizei, Check24 und der Bayerische Rundfunk mit dem Trimedialen Studio. Eigentümerin iseine Objektgesellschaft der ActivumSG.

Augsburger Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl (Mitte) lobte und dankte für die gelungene Konzeptrealisierung, die genau dem städtischen Mobilitätskonzept entspricht. Sebastian Kühn (l.); verantwortlich für die HELIO-Projektleitung bei der Activum SG, und Oliver Fock, Geschäftsführer CineStar. Foto: ©Brigitte Karch

Autorin: Brigitte Karch

 

Weitere Informationen:
http://www.helio-augsburg.de

Titelbild: Neuer Anlaufpunkt für Einheimische, Pendler und Gäste: das HELIO am Augsburger Hauptbahnhof. Foto: ©Brigitte Karch