Gluten Free Magazin versprüht Urlaubsfeeling daheim

München. – Sommerzeit ist Urlaubszeit und deshalb dreht sich in der neuen Ausgabe von Gluten Free auch so einiges um das Thema Urlaub.

Von einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zum glutenfreien Traumurlaub, über eine Rezeptstrecke mit köstlichen Gerichten aus beliebten Urlaubsregionen, bis zu 40 glutenfreien Top Spots in Europa, darunter zauberhafte Cafés, angesagte Restaurants, exotisches Streetfood und komfortable Hotels – damit steht dem glutenfreien Reisen und Genießen nichts mehr im Weg.

Mit diesem Rezept aus dem aktuellen Gluten Free Magazin wollen wir Menschen mit Zöliakie, einer Weizen- oder Glutenunverträglichkeit sowie an alle, die bewusst auf Weizen und Gluten verzichten, Appetit auf mehr machen.

Empanadas
(Teigtaschen mit Gemüse-Käsefüllung)
Zutaten für ca. 28 Stück

Für den Teig: 350 g Reismehl / 100 g glutenfreies Buchweizenmehl / 250 g Maisstärke / 2 TL Guarkernmehl / 2 TL gemahlene Flohsamenschalen / 1 TL Xanthan / 1 Prise Salz / 1 Prise Zucker / 100 g Schweineschmalz / 1 Würfel Hefe / 2 Eier / wenig gemahlenerSafran / 1 Eigelb

Für die Füllung:
250 g Zwiebeln / 2 Knoblauchzehen / 2 ½ EL Olivenöl / ½ Zucchini / 1 rote Paprikaschote / 1 rote Chilischote / 175 g Manchego (spanischer Hartkäse aus Schafmilch) / 10 schwarze Oliven ohne Stein / 1 ½ EL Kapern / 1 Ei / Salz

Detailbild: Empanadas/Gluten Free Magazin

Zubereitung:
1. Die Mehle, die Stärke, Guarkernmehl, Flohsamenschalen, Xanthan und Salz in einer Schüssel mischen. In der Mitte eine Mulde formen. 300 ml Wasser lauwarm erwärmen, Zucker, Schweineschmalz und Hefe dazugeben, die Hefe auflösen.
2. Die Eier, den Safran und die Hefemischung in die Mulde geben. Alles 5 Minuten mit den Knethaken des Handrührgerätes oder der Küchenmaschine kneten, bis der Teig eine glatte Oberfläche hat. Den Teig zugedeckt 45 Minuten gehen lassen.
3. In der Zwischenzeit für die Füllung die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Im Olivenöl 10 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten, dann goldgelb braten.
4. Die Zucchini und die Paprika putzen, waschen und klein würfeln. Die Chilischote waschen, halbieren, von Trennhäuten und Kernen befreien und fein würfeln.
5. Die Zucchini und die Paprika zu den Zwiebeln geben und 3 Minuten mitbraten.
6. Den Käse reiben. Die Oliven in Stücke schneiden. Die Kapern hacken.
7. Gemüse, Käse, Oliven, Chili, Kapern und Ei in einer Schüssel mischen, die Mischung mit Salz würzen.
8. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
9. Den Teig portionsweise auf Frischhaltefolie dünn ausrollen und Kreise mit einem Durchmesser von 10 cm ausstechen. Jeweils 1 EL der Füllung auf die obere Hälfte der Kreise geben, die untere Hälfte darüberklappen und andrücken. Mit den Fingerspitzen rundum die Teigränder in engen Abständen leicht umschlagen und andrücken, sodass eine Art Flechtmuster entsteht. Alternativ können die Ränder auch mit einer Gabel zusammengedrückt werden.
10. Die Empanadas mit verquirltem Eigelb bestreichen und im Backofen ca. 20 Minuten backen.

Zubereitungszeit: 1 h 45 min
Backzeit: ca. 20 min
Pro Stück: 176 kcal / 4,9 g E / 7,3 g F / 23,2 g KH / 1,5 g BS

Das am 19. April jährlich viermal erscheinende Magazin in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist im Zeitschriftenhandel und Bahnhofsbuchhandel erhältlich.


Weitere Informationen:
www.glutenfree-magazin.de

 

Titelbild: Empanadas/Gluten Free Magazin