Für Sie entdeckt: Chili-Eintöpfe von Little Lunch in Bio-Qualität


Augsburg. – Eintöpfe gehören zu den Favoriten der Speisekarte unseres Landes. Sie sind, ja tatsächlich, sowohl bei Schülern, bei Singles, bei Best-Agern, bei IT-Nerds, bei Menschen, die eine herzhafte unkomplizierte Bio-Mahlzeit schätzen, äußerst beliebt.

Das erfolgreiche Start-up-Unternehmen „Little Lunch“ (die Teilnahme an der Sendung „Höhle der Löwen“ brachte 2015 den Durchbruch) hat seine Klassiker-Eintopf-Palette (Linsen, Erbsen) um zwei Chili-Varianten erweitert: Chili con Carne und Chili sin Carne. Chili con Carne punktet mit Bio-Rind, Chili sin Carne überzeugt die wachsenden Liebhaber veganer und glutenfreier Genüsse.

Der Tex-Mex-Klassiker (texanisch-mexikanische Cowboys sollen ihn erfunden haben) Chili con Carne enthält traditionsgemäß u.a. Tomaten und Kidneybohnen und viel Gemüse. Chili sin Carne vereint Soja, Kidneybohnen, Mais, Tomaten etc.

Little Lunch-Eintöpfe kommen ohne Zucker und Zuckerersatzstoffe aus und sind in wiederverwendbare Gläsern verpackt (also kein Plastik!!).

 

Little Lunch: Chili con Carne und Chili sin Carne


Der Portions-Eintopf à 350 ml macht gut satt; zarte Mädels und ältere Ladies (okay, auch ältere Gentlemen) essen sogar zweimal davon.
Erhältlich im onlineshop und im LEH (z.B. in Rewe-Geschäften).
Autorin: Doris Losch

Weitere Informationen:
www.littlelunch.de

Titelbild: Little Lunch: Chili sin Carne