Kirschblütenkuchen mit Jelly Beans

Dieser hübsche Kuchen eignet sich für frühlingshafte Partys, Brautpartys und andere festliche Anlässe. Wer sicher sein will, probiert das Rezept erst einmal aus – sozusagen genußhalber …

Kirschblütenkuchen
Für 16 Stücke
Zutaten: 1 Packung (ca. 450 Gramm) Rührteig-Backmischung, 3 große Eier, ca. 250 ml Buttermilch, ca. 80 ml Pflanzenöl, ca. 450 Gramm + ca. 225 Gramm Vanille-Frosting,  hellblaue Lebensmittelfarbe, ca. 225 Gramm Schoko-Frosting, 170 Gramm Gelee Bohnen (z.B. von Jelly Belly Jelly Beans) der Sorte „Juwel Kaugummi“, 60 Gramm  Geleebohnen der Sorte „Juwel Cream Soda“

Zubereitung: Ofen auf 175 °C vorheizen. Backform (23 x 33 cm) einfetten und mit Backpapier auslegen. Backmischung laut Packung zubereiten und dabei Wasser durch Buttermilch ersetzen. Den Teig in die vorbereitete Backform geben und ca. 25 Minuten backen, bis er goldbraun ist oder beim Rausziehen kein Teig mehr am Zahnstocher klebt. Auf einem Gitter ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Aus der Form lösen und komplett kalt werden lassen, dann mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Ca. 60 ml des Vanille- und des Schoko-Frostings in separate Spritzbeutel oder wiederverschließbare Beutel füllen. Die überschüssige Luft aus den Beuteln pressen und diese für später zur Seite stellen. Das übrige Vanille-Frosting mit der Lebensmittelfarbe hellblau färben.

Gekühlten Kuchen auf einen passend zugeschnittenen und mit Alufolie umwickelten Pappkarton in eine Backform legen. Eine dünne Schicht des hellblauen Frostings oben und an den Seiten des Kuchens aufbringen. Übriges hellblaues Frosting in einen mikrowellengeeigneten Messbecher füllen. In der Mikrowelle 20 bis 30 Sekunden lang erhitzen und alle 5 Sekunden kurz umrühren, bis die Masse die Konsistenz von weicher Schlagsahne hat. Den Kuchen mit dem Frosting komplett überziehen und dies mit einem kleinen Spatel gleichmäßig verteilen. Kuchen für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Etwa 6 Millimeter von der Ecke des Spritzbeutels mit dem Schoko-Frosting abschneiden. Gekühlten Kuchen auf einen Servierteller platzieren. Um einen Baumstamm zu formen, mit dem Frosting einige Linien, von einer Ecke aus beginnend, ziehen. (Tipp: Zuerst mit einem Zahnstocher den Baumstamm in die Kuchenoberfläche „zeichnen“ und anschließend mit dem Schoko-Frosting nachziehen.) Für einen dickeren Baumstamm mehr Frosting-Linien hinzufügen und nach Belieben kleinere „Äste“ vom Stamm aus ziehen. Je fünf Geleebohnen „Juwel Kaugummi“ in Blütenform auf die Äste verteilen. Mit einem kleinen Messer die Geleebohnen „Juwel Cream Soda“ in der Mitte durchschneiden. Eine kleine Ecke des Spritzbeutels mit dem Vanille-Frosting abschneiden. Mit dem Frosting kleine Tupfen in die Mitte der Blüten setzen und je eine halbierte Geleebohne  darauflegen.
(Quelle: Rezept und Foto von Karen Tack und Alan Richardson von „Hello, Cupcake!“)


Weitere Informationen:

http://www.jellybelly.de


T
itelbild: JellyBelly Kirschblüten Kuchen mit Jelly Beans