Popcornloop: neue Sorte „Mushroom“

 

Nürnberg. – Teleshopping-Queen Judith Williams hat das Potenzial des Nürnberger Start up-Unternehmens „Popcornloop“ sofort erkannt und in TV-Show „Die Höhle der Löwen“ der leckeren Idee 2015 zum Erfolg geholfen.

Von da an ging’s bergauf. Jetzt lanciert Unternehmensgründer Murat Akbulut die neue Sorte „Mushroom“. Bisher kennen Popcorn-Fans hierzulande in erster Linie das traditionelle schmetterlingsförmige Popcorn. Das aufgeploppte Mushroom-Maiskorn hat eine niedliche runde pilzähnliche Form. Diese eigne sich, so das Unternehmen, besonders gut für die süße Variante. Tipp: Typisches „Kinopopcorn“, egal ob süß oder salzig, erzeugt ein zum Mais gegebenes Päckchen Vanillinzucker.

Das Küchenutensil besteht aus einem hitzebeständigen Stab und einer Textilhaube, die über den Rand des Kochtopfs gestülpt wird. Unter Rühren wird der Mais so lange erhitzt, bis alle Körner aufgeploppt sind. Dank der Haube kann die Feuchtigkeit entweichen und das Popcorn wird schön knusprig.

Anmerkung der Verfasserin: Popcorn hat ein hohes Suchtpotenzial. Das macht aber nichts, denn Popcorn enthält jede Menge Ballaststoffe und nur wenig Kalorien. Im Prinzip. Aber es kann ja jeder selbst bestimmen, wie viel Zucker, Öl/Butter verwendet werden.
Autorin: Doris Losch

Weitere Informationen:
www.popcornloop.com

Titelbild: Judith Williams und Murat Akbulut im „7. Popcorn-Himmel“. Foto: Popcornloop GmbH