Unternehmerinnen.org: Einfach leben retten – Unternehmerin Antje Kölzsch


Motiviert haben die junge Unternehmerin und Mutter vor allem private Erlebnisse, die ihr die Hilflosigkeit der meisten Menschen im Ernstfall vor Augen geführt haben.

Täglich passieren Notfälle, in denen die ersten drei (!) Minuten die entscheidenden sind. Drei Minuten, in denen medizinische Fachkräfte normalerweise noch nicht zur Stelle sind. Darum ist es wichtig, dass die jeinige, die vor Ort sind, das richtige Rüstzeug haben. Dabei erstreckt sich das Tätigkeitsfeld von Beratung über Ausrüstung und Übungen, denn nur so kann das Motto des Unternehmens „Wir sorgen dafür, dass Sie sich (ver)trauen“ umgesetzt werden.

Inzwischen beschäftigt die Berliner Unternehmerin eine festangestellte Kraft und bis zu 50 freie Mitarbeiter und hat eine Nische besetzt, die weit mehr als Erste-Hilfe-Trainings anbietet.

Sicherheit am Arbeitsplatz und im Unternehmen sind ein wichtiges, aber auch komplexes Thema. Gesetzlich ist jeder Arbeitgeber zu Arbeitsschutzmaßnahmen verpflichtet. Bei Verstoß riskiert man strafrechtliche, versicherungsrechtliche und zivilrechtliche Haftungen. Geschätzte 30 Milliarden Euro Umsatzeinbußen jährlich kostet dem Mittelstand ein vernachlässigter Gesundheitsschutz. Dabei entstehen manche Verstöße aus Unwissenheit oder Unkenntnis der Gesetzeslage. Seit Umsetzung des EU-Rechts 2011 sind die Berufsgenossenschaften schlechter in die arbeitsschutzrechtliche Betreuung eingebunden.

Die Kommunikationswissenschaftlerin Antje Kölzsch sorgt für den nötigen Durchblick im Dschungel der Vorschriften. Ihre Leistungen erstrecken sich von einem kompletten Sicherheitskonzept über notwendige Notfallschulungen bis zum Check der vorhandenen Vorkehrungen. Manchmal geht es auch nur darum, die richtigen Fragen zu stellen, beispielsweise nach dem geeigneten Feuerlöscher und dem richtigen Umgang damit. Oder festzustellen, wer Ersthelfer ist oder ob und wenn ja, welches Notrufsystem vorhanden ist.

„Es ist sinnvoll, im engen Kontakt mit Unternehmen zu stehen, da im Laufe der Zusammenarbeit neue Themen und Fragen auftauchen. Oft entwickeln wir ein originäres Managementsystem für die Firmen, mit dem sie ihre Arbeitssicherheit selber überprüfen und organisieren können. Unser einzigartiges Sicherheitscoaching hilft, einen Überblick über die individuellen Haftungsrisiken zu bekommen.“ so Antje Kölzsch. „Aber wir starten immer mit einem unverbindlichen und für die Unternehmen kostenfreien Gespräch.“
Quelle: Petra Lölsberg für Unternehmerinnen.org

Weitere Informationen:
www.Unternehmerinnen.org

Bildtext: Antje Kölzsch. Foto: Unternehmerinnen.org