Ina Mielkau: Lieblingsbilder DIY-Projekte mit Fotos

Doch was tun, um die richtigen Fotos auszuwählen? Und warum Fotos nur im Album aufbewahren? Die Bloggerin Ina Mielkau schlägt hier eine Galerie mit wechselnden Bildern vor.

Das Buch besticht von vornherein durch seine klare Gestaltung sowie durch das zielgerichtete Herangehen an die jeweiligen DIY-Projekte. Keine langatmigen Erklärungen, gleich mittendrin. Vorab die wichtigsten Tools, um beim Arbeiten zeitsparend die richtigen Werkzeuge bei der Hand zu haben.

Die weitere Kapitelwahl umfasst GeschenkIdeen (reizvoll: Fotobox, Bilderbuch, CD-Tasche), DekoIdeen (von Stickrahmen bis Dosenbilder), Close-up. Makro. Nahaufnahme. WandIdeen (von MDF-Bilder bis Fotostock), VerwandlungsIdeen (von Hosen-/Wäschebügel bis Tape). ExtraIdeen (z.B. Fotosammlung verwalten). Zudem liefert die Autorin viele Tipps zum Bildtransfer.

Brikada-Empfehlung: DIY-Freunde, die zugleich begeisterte Fotografen sind, finden hier eine Fundgrube an Vorschlägen und Ideen, wie der eigene Fotofundus nicht in der Versenkung auf nimmer wieder ansehen verschwindet, sondern täglich Erinnerungen an schöne Erlebnisse wachhält.
Brigitte Karch

Über die Autorin: Ina Mielkau ist gelernte Dekorateurin und hat Grafik studiert. Sie arbeitet selbständig in Darmstadt und fotografiert leidenschaftlich. Seit Jahren betreibt sie ihren Kreativ-Blog. Für das vorliegende Buch besorgte sie die Fotografie, Illustration, Satz und Gestaltung.

Ina Mielkau: Lieblingsbilder DIY-Projekte mit Fotos – viele Tipps für Bildtransfer, 144 Seiten, durchgehend farbige Abbildungen, Klappenbroschur, Format: 23,5 x 26 cm, 24.90 Euro, ISBN 978-3-258-60158-8, erschient im März 2017 im Hauptverlage, Bern.

Weitere Informationen:
www.haupt.ch

Bei Amazon kaufen