MVHS: Naturwissenschaften im Einstein 28

Bei der Bildungsmesse Einstein-Campus präsentieren sich am Samstag 4. März ab 13:30 Uhr die Naturwissenschaften an sechs Stationen zum Mitmachen, Anfassen und Staunen. So kann man z.B. die Sonne durch ein Teleskop betrachten, in einem Quiz Frühjahrskräuter oder einheimische Vögel kennenlernen oder selber experimentieren.

Am Abend stellt ein Science Slam die Fragen „Wie fing alles an? Wie entstanden das Universum, das Leben oder der Begriff der Unendlichkeit?“ In nur zehn Minuten präsentieren Naturwissenschaftler am Samstag 4. März ab 19 Uhr ihre Sicht auf die Anfänge. Als Hilfsmittel stehen ihnen nur eine Tafel und alles, was sie am Körper tragen können, zur Verfügung. Danach sind die Teilnehmer dran und wählen den besten Slammer mit der mitreißendsten Performance.

Am Montag 6. März ab 19 Uhr geht eine Podiumsdiskussion unter dem Titel „Drei Perspektiven auf das Leben“ der Frage nach, wann das Leben, die Menschheit und das Individuum beginnen und wie sie entstanden. Ein Biologe, ein Anthropologe und eine Medizinerin nähern sich dem Thema aus unterschiedlichen Perspektiven.
(Quelle: MVHS)

Wann: Samstag, 4. März 2017 • Montag, 6. März 2017
Wo: Bildungszentrum, Einstein 28, Vortragssaal 1
Kosten: Eintritt frei, keine Voranmeldung möglich
Infos: (0 89) 4 80 06-6213 sowie online.

Weitere Informationen:
www.mvhs.de

Titelbild: Münchner Volkshochschule Einstein 28 im Dezember. Foto: © MVHS, Peter Neusser