bbw: Kinder der Grundschule Augsburg-Bärenkeller gewinnen Auszeichnung „Es funktioniert?!“

 

 

 

Die Kinder der Grundschule Augsburg-Bärenkeller haben Turnschuhe, Sandalen, Winterschuhe – aber woraus bestehen diese Schuhe eigentlich, fragten sich die Schüler in der Forscher AG. Sie fingen an zu forschen und zu schneiden, dabei entwickelten sie sich zu echten Schuhexperten und organisierten eine Schuh-Ausstellung.

Mit ihrem Projekt haben sie es nun geschafft, Preisträger der bayernweiten Auszeichnung „Es funktioniert?!“ zu werden, mit der sie gestern ausgezeichnet wurden. Insgesamt werden in diesem Jahr fünf Einrichtungen geehrt, mit jeweils 1000 Euro und einer Plakette zum Aufhängen, die den Hort, den Kindergarten oder die Grundschule als technikaffin ausweist sowie mit Urkunden und Experimentiergeschenken für die Nachwuchsforscher.

Was die Schüler bei ihrem Projekt herausgefunden haben und wie sie dabei vorgegangen sind, hat ihre Lehrerin Christa Leib dokumentiert und der  Bildungsinitiative Technik – in Bayeren 4.0  als Beitrag mit dem Titel "Woraus bestehen Schuhe?“ eingereicht.

 

Bildunterschrift (o.): Anastasia und Cecil analysieren und untersuchen ganz genau und selbststaendig, woraus der Halbschuh besteht. Foto: Christa Leib

Der Projektträger der Initiative ist das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw). Die Auszeichnunjg wird vom bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme vbm sowohl finanziell als auch ideell unterstützt.
(Quelle: Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.)

Weitere Informationen: 
www.bbw.de

Titelbild: Die Schüler der Grundschule Augsburg Bärenkeller haben nicht nur Schuhe erforscht, sondern auch selber gebaut. Foto: Christa Leib