Koordinierungsstelle Frau und Beruf: Workshop: Soziale Medien beruflich nutzen

 

 

 

Die Kommunikationsexpertinnen Steffi Brockamp und Steffi Schröder von der Agentur Kopfgeflüster aus Bremerhaven werden die verschiedenen Kanäle wie Facebook, Twitter, XING oder LinkedIn sowie die Plattformen Pinterest, Instagram oder tumblr vorstellen und deren Anwendungsmöglichkeiten in Beispielen präsentieren. Viele praktische Tipps sowie auch der Aufbau eines eigenen Bewerberinnenprofils werden in diesem Workshop erarbeitet.

Die Kosten für die Teilnahme betragen 50 Euro, eine Ermäßigung auf 25 Euro kann bei der Koordinierungsstelle Frau und Beruf beantragt werden. Der Workshop findet im Haus der Wirtschaftsförderung, Vahrenwalder Str. 7, in Hannover, Schulungsraum EG, statt.

Die Koordinierungsstelle Frau und Beruf bietet am Freitag, 18. März 2016, von 10 bis 16 Uhr einen Workshop „Social Media – Warum sollte Frau dabei sein?“ an.

Anmeldungen sind per E-Mail möglich an frauundberuf@region-hannover.de oder per Fax an (0511) 616 23549.
(Quelle: lifePR)

 

Weitere Informationen:
www.frau-und-beruf-hannover.de

 

Titelbild: Kennen sich in sozialen Netzwerken aus: Steffi Brockamp (l.) und Steffi Schröder von der Kommunikations-Agentur Kopfgeflüster aus Bremerhaven.