MVHS: Ausbildungsmesse „LastMinit“ – Letzte Chance auf einen Ausbildungsplatz 2015

Aussteller und Beratungsteams informieren Jugendliche und ihre Eltern am Samstag, 12. September 2015 von 10 bis 14 Uhr im Stadtteilzentrum Hasenbergl-Nordhaide der Münchner Volkshochschule, (Kulturzentrum 2411, Blodigstraße 4). Der Eintritt ist frei.

Zentrales Anliegen von „LastMinit“ ist es, offene Ausbildungsstellen für das Ausbildungsjahr 2015/2016 zu besetzen und die Integration von Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund in Ausbildung voranzubringen. Durch die rückläufige Zahl bei den Schulabgängern wird es für Betriebe immer schwieriger, ihre zukünftigen Fachkräfte selbst auszubilden.

Verschiedene Ausstellerinnen und Aussteller wollen Praktikumsplätze zur Vorbereitung auf die Berufswahl vergeben. Jugendliche können sich so direkt während der Ausbildungsbörse persönlich bewerben, gezielt Hintergründe zu Berufsfeldern erfahren oder sich über Berufsaussichten informieren.

Betriebe, die noch unbesetzte Ausbildungsplätze haben und für die Akquise ausstellen möchten (kostenfrei!), haben noch bis 4. September 2015 die Möglichkeit, sich anzumelden.

„LastMinit“ wird vom Referat für Arbeit und Wirtschaft und der Münchner Volkshochschule (MVHS) mit den Kooperationspartnern Agentur für Arbeit München, Handwerkskammer für München und Oberbayern und IHK München und Oberbayern veranstaltet.

Kontakt: Hiltrud Ettl, Münchner Volkshochschule, Stadtbereich Nord, Tel. (089) 318 115 13, hiltrud.ettl@mvhs.de

Ansprechpartner für ausstellende Betriebe sowie Besucherinnen und Besucher ist Cengiz Onur, Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München, Tel.: (089) 233-24536.

Weitere Informationen:
www.mvhs.de

Titelbild: Kulturzentrum 2411 in München. Foto: Münchner Volkshochschule (MVHS)