FLÜGGE geht in die 25. Runde / Bewerbungstermin 1. Juli 2015

Bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 1. Juli 2015 müssen die Unterlagen, die über die Hochschule (z.B. Technologietransferstelle, Gründerberatung oder Drittmittelstelle) einzureichen sind, beim Projektträger eingegangen sein:
Ludwig-Maximilians-Universität München, Kontaktstelle für Forschungs- und Technologietransfer (KFT) – Projektträger FLÜGGE –, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München.

Wie es aus dem Bayerischen Wirtschaftsministerium dazu heißt, sollen mit FLÜGGE Forschungsergebnisse und Erfindungen aus dem wissenschaftlichen Bereich noch rascher wirtschaftlich nutzbar werden. Zudem sollen Existenzgründungen aus der technologischen Forschung erleichtert werden. Zugleich sollen gründungswillige Absolventen und Wissenschaftler den Weg in die Selbständigkeit erleichtert werden.

Gründungswilligen wird empfohlen, zunächst Kontakt mit der Gründerberatung oder der Technologietransferstelle ihrer Hochschule aufzunehmen.
Darüber hinaus steht der Projektträger für Fragen zur Verfügung, eine Kontaktaufnahme ist ausdrücklich erwünscht:
Christoph Zinser, Tel.: 089 / 21 80 – 7 22 31, E-Mail: info@fluegge-bayern.de

Alle Informationen und Unterlagen zur FLÜGGE-Bewerbung können per Download abgerufen werden.

Weitere Informationen:
www.fluegge-bayern.de
tbh-online.uni-passau.de
www.hoch-sprung.de/index.php?beratungsstellen-1