Prof. Jutta Allmendinger ehrte Preisträgerinnen des Wettbewerbs „Get it on!“


Der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Bundesagentur für Arbeit und weiteren Sponsoren ausgelobte Preis wurde für vorbildhafte Ideen und Projekte zur Qualifizierung von Frauen für zukunfts-fähige Beschäftigungsmöglichkeiten rund ums Internet verliehen.

"Die Jobs der Zukunft liegen im IT- und Internetbereich. Sie entstehen überproportional, wenn wir uns die Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt anschauen" so Prof. Jutta Allmendinger bei der Preisverleihung des Wettbewerbs "Get it on!" auf dem Fachkongress "Job – Chance – Internet. Frauen gestalten Zukunft" in Bremen.

Ziel des mit insgesamt 9.000 Euro dotierten Wettbewerbs "Get it on!" ist es, die Beschäfti-gungschancen rund ums Internet stärker sicht- und nutzbar zu machen und zur Verbesserung der Erwerbssituation von Frauen beizutragen. Insgesamt wurden 30 Bewerbungen ein-gereicht. Ausgezeichnet wurden die folgenden drei Bildungsangebote:

1. Platz: Weiterbildung zur Online-Beraterin
Bei der berufsbegleitenden Weiterbildung "Online-Beraterin" handelt es sich um ein innovatives Bildungsangebot, dass Frauen mit abgeschlossener pädagogischer oder psychologischer Ausbildung die Möglichkeit bietet, das Internet als neues Medium für Kommunikation und Beratung kennen zu lernen und zielgerichtet zu nutzen. Träger ist das Unternehmen learnconnect: www.learnconnect.de.

2. Platz: Mosaik – Qualifizierter Wiedereinstieg in technische und kaufmännische Berufe
Das Projekt Mosaik ist ein modulares Schulungsangebot in Informations- und Kommunikationstechnologien, dass Frauen mit technischer oder kaufmännischer Ausbildung oder Studium dabei unterstützt, Veränderungen in der Arbeitsorganisation und neuen beruflichen An-forderungen gerecht zu werden. Träger ist das Bildungsinstitut der Rheinischen Wirtschaft GmbH: www.brw-ev.de.

3. Platz: IT-Weiterbildungsportal "Webucation for Women"
Das IT-Weiterbildungsportal "Webucation for Women" (www.webucation-for-women.net) ist ein innovatives Bildungsportal mit vielen praxisnahen Möglichkeiten zur Erweiterung der persönlichen Computer- und Internetkompetenz. Träger ist das Internationales Netzwerk Weiterbildung (INET) e.V.: www.inetev.de.

Die Preise wurden gestiftet von der Deutschen Telekom, der Initiative D21 und der Zeitschrift Brigitte.

Weitere Informationen: www.kompetenzz.de

(Der Link wurde am 11.02.2007 getestet.)