Campus Symposium 2014 mit Querdenkerin Anja Förster, Trendexpertin Delia Dumitrescu und NRW-Emanzipations-Ministerin Barbara Steffens

Eine Studie zeigt, dass in zwanzig Jahren jede zweite Führungsposition von einer Frau besetzt sein wird und schon heute sitzen immer mehr Frauen in den Chefetagen großer Unternehmen und glänzen in Führungsaufgaben. Nun sprechen drei Vorbilder für diese Entwicklung aus unterschiedlichen Perspektiven, in Podiumsdiskussion oder Vortrag und behandeln das zentrale Thema des Campus Symposiums: „Wandel- Zukunftsangst oder neue Perspektive!?“

Anja Förster ist erfolgreiche Beraterin, Bestseller-Autorin und Keynote-Speakerin, die in über 20 Ländern weltweit bereits Vorträge gehalten und sich als Business-Querdenkerin präsentiert hat. Über sich selber sagt Förster, dass niemand besser über neue Wege und das Brechen von Konventionen oder profitables Andersdenken sprechen könne, als sie selbst. „Sie passt perfekt in unser Programm, da sie als Vertreterin einer neuen Generation wirtschaftlicher Vordenker mit Sicherheit neue Ideen und Anregungen vermitteln wird“, sagt Projektleiterin Malin Schloemer.

In Zusammenarbeit mit den Kompetenzzentren Frau & Beruf der Hagener Agentur Mark ist es dem Campus Symposium gelungen, Barbara Steffens an den Iserlohner Seilersee zu holen. Über Unternehmenskultur, Führungsstile und wie sie durch die Megatrends unserer Zeit beeinflusst werden, diskutiert die NRW-Ministerin im Rahmen einer Podiumsdiskussion zusammen mit Dr. Kurt Smit von Kottmann & Partner und Uwe Rotermund, dem Geschäftsführer der noventum consulting GmbH. Barbara Steffens wird vor allem die Folgen der ‚Höher, Schneller, Weiter‘- Gesellschaft beleuchten, die ursächlich für die neue Volkskrankheit Burn-Out sind.

Trends kommen und gehen, sind schwer mess- und definierbar. Genau das macht für eine weitere Frau beim Campus Symposium den Reiz dieses Themas aus. Sie hat Trends zu ihrem Beruf gemacht, gilt weltweit als eine der wenigen Topexpertinnen. Die Rede ist von Delia Dumitrescu, Trendwatcherin bei trendwatching.com. „Kein Unternehmen der Welt kann überleben, ohne Trends zu beachten“, sagt die Rumänin Dumitrescu. Sie hilft Firmen Trends zu erkennen und sich durch Innovationen einen Marktvorteil gegenüber der Konkurrenz zu verschaffen. Durch sie haben schon viele Unternehmen ihr schlummerndes Potenzial entdeckt oder Trends in Produkte verwandelt.

Über das Campus Symposium
Das Campus Symposium ist die internationale Wirtschaftskonferenz, die alle zwei Jahre von Studenten der Business and Information Technology School in Iserlohn veranstaltet wird. Das bekannte Wirtschaftstreffen findet am 4. und 5. September 2014 bereits zum achten Mal auf dem Campus Seilersee statt.

Weitere Informationen:
www.campus-symposium.com

Titelbild: NRW-Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter, Barbara Steffens