MVHS: Zweite Chance zum Hauptschulabschluss und zur Mittleren Reife


Dr. Susanne May, Programmdirektorin der Münchner Volkshochschule, wandte sich in ihrer Zeugnisrede insbesondefre an die Absolventinnen und Absolventen. Unter anderem hob sie hervor:
„Die Münchner Volkshochschule ist ein Ort der zweiten Chance. In einer Zeit, in der viele Experten aus Bildung und Wirtschaft vor einem dramatischen Fachkräftemangel warnen, ermöglicht die Volkshochschule mit großer Kontinuität, dass junge Menschen Zuversicht gewinnen, ihre Talente entdecken, gestärkt ihren eigenen Weg gehen und als zukünftige Fachkräfte gewonnen werden können.

Im zurückliegenden Schuljahr haben 241 junge Frauen und Männer diese zweite Chance genutzt. Die Ergebnisse der diesjährigen Abschlussprüfungen sind eindrucksvoll. Über 80 % haben den Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife bestanden. Viele von Ihnen haben bereits einen Ausbildungsplatz gefunden oder Sie werden ab September eine weiterführende Schule besuchen. Das ist ein großer Erfolg, den Sie sich hart erarbeitet haben und der größte Anerkennung verdient. Viele von Ihnen sind aus ganz unterschiedlichen Ländern nach München gekommen. Sie bereichern die kulturelle Offenheit und Vielfalt unserer Stadt. Sie mussten in Ihrem Leben auch schon einige nicht allein geographische Hürden und Hindernisse überwinden. Auch deshalb verdient Ihre Leistung so großen Respekt.“

Nazanin Ahmadi, eine bemerkenswert erfolgreiche Absolventin: Frau Ahmadi ist 26 Jahre und kommt aus Afghanistan. In ihrer Heimat war ein Schulbesuch für Mädchen verboten. Als sie 2011 nach Deutschland kam, hatte sie deshalb keinerlei Schulbildung. In nur einem Jahr erwarb sie als externe Schülerin einer Münchner Hauptschule den Qualifizierenden Hauptschulabschluss. Im Anschluss nahm sie an dem einjährigen Lehrgang zur Mittleren Reife an der Münchner Volkshochschule teil und absolvierte erfolgreich die Abschlussprüfungen. Am 19. Juli 2013 bekam sie ihr Zeugnis überreicht. Sie wird ab Herbst die FOS Wirtschaft besuchen und will ihr Abitur nachholen.

Seit Jahren führt die MVHS mit großem Erfolg die Schulabschluss-Lehrgänge durch. Die TeilnehmerInnen werden ergänzend auch bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder dem anschließenden Besuch einer weiterführenden Schule unterstützt. Derzeit bemühen sich bereits wieder zahlreiche Jugendliche und junge Erwachsene um einen Platz in den neuen Lehrgängen.

Ab September 2013 Jahr wird das Angebot mit großer Unterstützung der Landeshauptstadt München, durch einen dreijährigen Kurs zum Nachholen des Fachabiturs erweitert.

Die Lehrgänge werden aus kommunalen Mitteln, Teilnehmerbeiträgen, Projektmitteln des Kreisjugendring und ergänzenden Mittel des Landes Bayern finanziert.

Weitere Informationen:
www.mvhs.de/schulabschluesse

Bildtext: Nazanin Ahmadi. Foto: MVHS