DHL: Chancengleichheit – Teil der Unternehmenskultur


Die Auszeichnung, die alle drei Jahre vom Verein Total E-Quality Deutschland e.V. vergeben wird, würdigt Unternehmen und Organisationen, die nachweislich das Engagement, die Fähigkeiten und die Qualifizierung von Frauen fördern. Mit einem Frauenanteil von 47 Prozent an der Gesamtbelegschaft in Deutschland ist der weltweit führende Post- und Logistikkonzern einer der größten privatwirtschaftlichen Arbeitgeber des Landes.

„Echte Chancengleichheit ist Teil unserer Unternehmenskultur“, sagte Angela Titzrath, Personalvorstand von Deutsche Post DHL. „Die wiederholte Auszeichnung ist ein Beleg für den nachhaltigen Erfolg unserer Diversity-Strategie und unserer umfangreichen Maßnahmen zur Förderung von partnerschaftlichem Verhalten am Arbeitsplatz und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.“

Mit der Prämierung wird vor allem das Engagement und die Kontinuität gewürdigt, mit der das Unternehmen Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf systematisch fördert. Das umfassende Angebot an familienfreundlichen Maßnahmen wurde in diesem Zusammenhang besonders hervorgehoben. Darüber hinaus wurde auch das „Vacancy Committment“ von Deutsche Post DHL gewürdigt, mit dem sich der Konzern selbst verpflichtet, 25 bis 30 Prozent aller frei werdenden Führungspositionen mit Frauen zu besetzen.

Weitere Informationen:
www.dp-dhl.de
(Der Link wurde am 25.09.2012 getestet.)

Bildunterschrift: Angela Titzrath