Baden-Württemberg: „Die Übermorgenmacherinnen“


Anhand beeindruckender Unternehmerinnen-Portraits werden Berufs- und Karrierechancen für Frauen in unterschiedlichen Zukunftsbranchen aufgezeigt.

"Jede der Übermorgenmacherinnen gestaltet auf ihre eigene Weise ein Stück Zukunft in Baden-Württemberg mit. Sie revolutionieren die Technik, sorgen für kabellosen Strom, steigern die Chancen von erneuerbaren Energien im Land, arbeiten am Landeanflug auf den Mars oder liefern kreative Lösungen für demografische, ökologische und soziale Herausforderungen", erklärte Nils Schmid, Minister für Finanzen und Wirtschaft in Baden-Württemberg bei der Vorstellung der Broschüre.

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft hat anlässlich des 60. Landesjubiläums eine Broschüre herausgegeben, in der elf Frauen aus Baden-Württemberg porträtiert werden, die als "Übermorgenmacherinnen" ihre Vorstellung von der Zukunft mit Erfindungsgeist, Motivation und Initiative umsetzen.

Die Wirtschaft in Baden-Württemberg braucht mehr weibliche Talente und Kreativität in allen Bereichen und auf allen Ebenen, ob als Fachkräfte, Unternehmerinnen, Ingenieurinnen oder Forscherinnen. Die Broschüre zeigt, wie vielfältig die Berufs- und Karrieremöglichkeiten für Frauen in den Zukunftsbranchen Nachhaltige Mobilität, Umwelttechnologie, Gesundheit und Pflege sowie IT-Dienstleistungen sind.

Die Broschüre kann im Internet abgerufen und dort auch als gedruckte Version bestellt werden.

Weitere Informationen:
www.mfw.baden-wuerttemberg.de/frau-wirtschaft-und-technik/165591.html?katid=173173&wm_infomat_session=