Areva/HS Nürnberg laden zum „Forscherinnen-Camp“


Das Ferienprojekt des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw) findet in der zweiten Woche der Pfingstferien, vom 19. bis 24. Juni, statt. Hier können Gymnasiastinnen und Fach- bzw. Berufsoberschülerinnen ab 15 Jahren den Ingenieurberuf sowie das dazugehörige Studium nicht nur besser kennen lernen, sondern auch hautnah erleben. Wer mitmachen will, kann sich bis zum 12. Mai für das Camp anmelden. Die Teilnahme ist, bis auf An- und Abreise, kostenlos.

Theorie und Praxis sind im Camp eng verzahnt. So können die Teilnehmerinnen an der Hochschule spezielle Vorlesungen besuchen und das erworbene Wissen bei Areva gleich in die Praxis umsetzen – und zwar anhand eines „Forscherinnen-Auftrags“. Die Mädchen lösen hierbei eine branchenspezifische Aufgabe wissenschaftlich, aber auch praxisnah. Auf dem Weg zum Ziel begleiten sie Professoren und Studierende sowie Projektteams des Kraftwerktechnik-Konzerns. Aber natürlich wird in den „Forscherinnen-Camps“ nicht nur geforscht und getüftelt. Gemeinsame Events und Aktionen lassen Ferienstimmung aufkommen.

Weitere Informationen:
www.tezba.de

(Der Link wurde am 11.05.2011 getestet.)