MVHS: Abschlusstagung Verbundprojekt ProGrundbildung


Das Projekt ProGrundbildung befasst sich seit drei Jahren schwerpunktmäßig mit der Entwicklung und Erprobung eines Fortbildungsmodells für Lehrende in der Alphabetisierung und Grundbildung eines Alpha-Scout-Modells in München zur Zielgruppenansprache durch Multiplikator/inn/en neuer zielgruppenspezifischer Angebots- und Lernkonzepte an der Münchner Volkshochschule. Die Ergebnisse werden auf der Abschlusstagung präsentiert.

Auf dem Programm stehen fachliche Diskussionen über den Forschungs- und Entwicklungsstand der Professionalitätsentwicklung der Lehrenden im Bereich der Alphabetisierung und Grundbildung. Ergänzend werden Aspekte der Grundbildung, als Herausforderung an die Weiterbildungspolitik und Wirtschaft, sowie die Dringlichkeit einer vernetzten Förderung berufsorientierter Grundbildung erörtert.

Am Donneerstag, 10. Juni um 14.30 Uhr ist Prof. Dr. Rita Süssmuth, Präsidentin des Deutschen Volkshochschul-Verbandes, im Gespräch mit Adelgard Steindl, Expertin für Alphabetisierungs- und Grundbildungspädagogik und Trainerin der Basisqualifizierung. Die beiden Damen diskutieren über die "Basisqualifizierung ProGrundbildung" – ein bedeutender Schritt zur Professionalisierung der Lehrenden. Es moderiert Gundula Frieling, Stv. Verbandsdirektorin Deutscher Volkshochschul-Verband

Angesprochen sind unter anderen Vertreter/innen aus Schule, Weiterbildung, Wirtschaft, der Arbeitsagentur und ARGE, der sozialen Arbeit sowie eine interessierte Öffentlichkeit.

Die Abschlusstagung Verbundprojekt ProGrundbildung findet vom 10. bis 11. Juni 2010 statt.
Ort, Donnerstag: Bayerischer Rundfunk, Arnulfstraße 42/44, Eingang Hopfenstraße;
Freitag: Bayerischer Volkshochschulverband, Fäustlestraße 5a.

Weitere Informationen:
www.mvhs.de
www.progrundbildung.de

(Die Links wurden am 09.06.2010 getestet.)