BayME/VBM: Frauen-Power an der Hochschule Deggendorf und bei Kermi


Bei der Kermi GmbH und an der Hochschule Deggendorf beschäftigten sich zwölf junge Frauen ab 15 Jahren mit der Entwicklung von visionären Heizkörperkonzepten. Die Gymnasiastinnen und Fachoberschülerinnen erlebten den Ingenieurberuf in Theorie und Praxis. Im "Mädchen für Technik-Camp" fertigten die Mädchen an der Hochschule Deggendorf eine Lokomotive aus Metall an. Die Teilnehmerinnen zwischen 12 bis 14 Jahren konnten in technische Ausbildungsberufe hineinschnuppern und ihre Fähigkeiten ausprobieren.

Die Heizkörperkonzepte sowie die Lokomotiven präsentierten die Mädchen beim Abschluss der beiden Camps. Die Verbände der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie BayME und VBM unterstützen als Hauptsponsoren die Bildungsinitiative "Technik – Zukunft in Bayern?!", in dessen Rahmen die Camps stattfanden.

"Mit diesen Projekten wollen wir Mädchen und junge Frauen begeistern. Viele von ihnen interessieren sich oft nicht für Ingenieurstudiengänge oder technische Ausbildungsberufe, weil sie denken, sie hätten keine Begabung dafür. In den ‚Forscherinnen-Camps’ und in den ‚Mädchen für Technik-Camps’ wollen wir ihnen zeigen, dass sie in diesem Bereich jede Menge Chancen haben," ließ man seitens der BayME/VBM-Geschäftsstelle Niederbayern-Oberpfalz wissen.

BayME und VBM wollen durch ihr Engagement bei "Technik – Zukunft in Bayern?!" dazu beitragen, dass Jugendliche – und insbesondere Mädchen – eine positive Einstellung gegenüber Technik und technischen Berufsfeldern entwickeln. Träger von "Technik – Zukunft in Bayern?!" und der Projekte "Forscherinnen-Camps" und "Mädchen für Technik-Camp" ist das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. Die Projekte für junge Frauen und Mädchen werden vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie gefördert.

Projektleitung "Forscherinnen-Camps" beim Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.:
Kathrin Hell, Tel. 089/44108-141; E-Mail: hell.kathrin@bbw.de.

Projektleitung "Mädchen für Technik-Camps" beim Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V:
Eva Hinterhuber, Tel. 089/44108-144; E-Mail: hinterhuber.eva@bbw.de.

Weitere Informationen:
www.tezba.de
www.mbw-team.de

(Die Links wurden am 21.08.2009 getestet.)