MVHS: Haus Buchenried wird grundlegend modernisiert


Mit ihrem aktuellen Frühjahr- und Sommerprogramm ist es der Münchner Volkhochschule in besonderer Weise gelungen, den Bildungshunger und den Wissensdurst der Münchner Bevölkerung zu wecken.

"Wir verzeichnen eine Steigerung der Kursbelegungen von aktuell 15 % gegenüber dem Vorjahr. Auch wenn man berücksichtigt, dass Viele gleich mehrere Kurse buchen, haben allein in diesem Halbjahr rund 80 000 Menschen unser Lernangebot für die individuelle Fort- und Weiterbildung genutzt", freut sich die Programmdirektorin Susanne May.

Dabei richtet sich das Interesse der Münchner sowohl auf die berufliche Weiterbildung, als auch auf das mehr als 40 Sprachen umfassende Fremdsprachenprogramm. Insbesondere die neuen Weltsprachen wie Arabisch und Japanisch, aber auch Schwedisch und Russisch stehen hoch im Kurs. Auch die zahlreichen Möglichkeiten der aktiven Gesundheitsbildung und Vorsorge, die Kulturelle Bildung, insbesondere die Musikkurse, und die Allgemeinbildungsprogramme erfreuen sich regen Interesses. "Gerade angesichts der rasanten Veränderungsdynamik im beruflichen Leben haben viele erkannt, dass die Beste berufliche Bildung eine solide Allgemeinbildung ist. Es sind insbesondere Angebote gefragt, die auf den Zusammenhang spezialisieren, wie das Studium Generale", so Susanne May.

Seit 1953 betreibt die Münchner Volkshochschule auch die Bildungseinrichtung "Haus Buchenried" am Ostufer des Starnberger Sees. Haus Buchenried ist ein beliebter Lernort, der zeitintensive Wochen- und Wochenendseminare quer durch die Programmpalette der Volkshochschule anbietet. Jetzt hat der Münchner Stadtrat die Modernisierung von Haus Buchenried beschlossen und damit neue Perspektiven für die Münchner Erwachsenenbildung eröffnet. Das Besondere an diesem Projekt: Die Kosten werden gemeinsam getragen. Die Münchner Volkshochschule beteiligt sich mit etwa der Hälfte an den Baukosten von insgesamt 9,8 Mio. Euro, die andere Hälfte übernimmt die Stadt München.

Weitere Informationen:
www.mvhs.de

(Der Link wurde am 30.07.2008 getestet.)

Bild: Haus Buchenried. Foto: MVHS