Universität zu Köln: 2. Symposium „Women in Science“


Das 2. Symposium "Women in Science" stellt nationale und europäische Ansätze zur Forschungsförderung und Evaluation vor, die qualifizierte Wissenschaftlerinnen in ihren Forschungskarrieren unterstützen sollen. Es knüpft damit an die aktuelle Chancengleichheits-Offensive der deutschen Wissenschaftsorganisationen an. Sehr deutlich ist das Missverhältnis in der höchsten Professorenkategorie (C4/W3), dort machen Frauen heute nur neun Prozent (alle Fächer) aus. Besonders im Bereich Biologie muss der extrem hohe Anteil der Frauen auf der Ebene der Studentinnen und Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen eine Fortsetzung bei den Professuren finden. Welche Wege erfolgreiche Biologinnen im 20. Jahrhundert eingeschlagen haben, soll anhand eines Buchprojekts (siehe Abbildung) vorgestellt werden. Abschließend wird die aktuelle Situation der Gleichstellung von Biologinnen und Biologen dargestellt und diskutiert.

Weitere Informationen: www.dzg-ev.de

(Der Link wurde am 21.08.2007 getestet.)