Anzeige: MZH
  • Artikelbild: 1821.jpg
    "Java Joints": Die verrücktesten Cafehäuser Amerikas
    Gekühlter Kaffee mit Vanilleeis, Irish Coffee mit Whisky und Schlagsahne, Milchkaffee, Latte Macciato, Mokka oder einfach nur einen Schwarzen - für Kaffeegenießer ist Seattle schon lange die inoffizielle Hauptstadt des koffeinhaltigen Getränks. Doch auch die Nachbarregionen ziehen nach. In Snohomish County in Washington State finden Reisende das aufmunternde Getränk an jeder Ecke. Nicht nur die Auswahl der angebotenen Kaffee-Zubereitungen ist schier unendlich. Viele der kleinen "Java Joints" - wie die Amerikaner die kleinen Kaffeehäuser umgangsprachlich nennen - sind liebevoll eingerichtet und bestechen durch ihre findige Bauart und Innenausstattung.
  • Artikelbild: 1237.jpg
    Alphornblasen lernen in Garmisch-Partenkirchen
    Zu einem Erlebnis der besonderen Art lädt Elisabeth Heilmann-Reimche, Leiterin der "Original Alphornbläserinnen aus dem Werdenfelser Land" nach Garmisch-Partenkirchen.
    Hirn ausschalten und sanft mit den Lippen pupsen. Das sind zwei Geheimnisse, die beim Alphornblasen zum Erfolg führen. Elisabeth Heilmann-Reimche, Leiterin der "Original Alphornbläserinnen aus dem Werdenfelser Land" und damit der einzigen deutschen Frauengruppe in dieser Sparte, zeigt Anfängern und Fortgeschrittenen vor einzigartiger Kulisse in Garmisch-Partenkirchen, worauf es ankommt. Auch wer keinerlei Vorkenntnisse hat, wird am Ende des
    zweitägigen Kurses mit dem imposanten Instrument Töne erzeugen können, die bis zu 15 Kilometer weit zu hören sind. Ursprünglich diente das Alphorn der Verständigung, wobei sich in unterschiedlichen Regionen je eigene Pfeifen-Sprachen entwickelten.
  • Artikelbild: 987.jpg
    "Kunstwerke zu erhalten ist meine Leidenschaft!"
    "Wir sind ein reiner Frauenbetrieb", lacht Diplom-Restauratorin Ludmila Henseler, die seit 1987 mit einer eigenen Restaurationswerkstatt ART-Restauro selbständig ist und seither zahlreiche, bedeutende Leinwand- und Tafelgemälde, monochrome und polychrome Skulpturen sowie Altäre, antike Spiegel und Bilderrahmen restauriert hat. Ihr zur Seite steht die ebenfalls selbständig arbeitende Kunsthistorikerin Petra Brennenstuhl, die für ART-Restauro als Repräsentantin in Nordrhein-Westfalen unterwegs ist und mit ihrem kompetenten kunsthistorischen Sachwissen wertvolle Impulse vermittelt. Und schließlich hat Ludmila Henseler in der Praktikantin Gesa Lehmann eine fleißige, sehr lern- und wissbegierige junge Frau mit ins Boot geholt. Alle drei Damen sprühen vor engagierter Arbeitslust, die beseelt davon ist, Kunstwerke zu erhalten, um sie dem heutigen Publikum weitestgehend in ihrer beabsichtigten Ursprünglichkeit dem Auge und Herzen näher zu bringen.
  • Artikelbild: 812.jpg
    Zum Rock-´n´Roll-Frühstück ins Hard Rock Cafe München
    In München steht ein H... ? Hard Rock Cafe natürlich - und das bereits seit 2002. Zum vierjährigen Bestehen gab es eine große Geburtstagsparty mit Gratiskonzert und Kuchen.
  • Artikelbild: 534.jpg
    CMA eröffnet erste Heumilchbar in der Münchner "schranne"
    Gleich in den ersten Wochen nach Eröffnung der ersten Heumilchbar Deutschlands in der Münchner "schranne", waren naturbelassene Milchshakes der Nachfragerenner des Publikums. Die CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH und das Gut Kerschlach installierten diesen neuen Treff.
  • Artikelbild: 431.jpg
    Essen und Trinken wie einst bei Katharina von Bora (Nachbericht)
    Nach Wittenberg pilgern jedes Jahr über eine Viertelmillion Touristen an die Wiege der Reformation. I
  • Artikelbild: 299.jpg
    Zwischen gestern und heute: 50 Jahre Klassentreffen
    Klassentreffen haben immer ein besonderes Flair an sich. Da machte auch das 50-Jährige der Ehemaligen Mittlere Reife-Absolventinnen der Bielefelder Luisenschule keine Ausnahme.
  • Artikelbild: 149.jpg
    Anna Magdalena Bach: Mehr als "nur" Hausfrau
    Es klingt verdächtig nach "Die Frau an seiner Seite". Dennoch würdigen zwei Tafeln an einer Außenwand sowie im Innern der Thomaskirche in Leipzig das Leben und Wirken von Anna Magdalena Bach, geb. Wilcke.
  • Artikelbild: 123.jpg
    Der besondere Blick
    Rachael Scdoris aus Oregon leidet unter einer sehr seltenen angeborenen Augenkrankheit, durch die sie nahezu blind ist.
  • Artikelbild: 107.jpg
    Elefant Andaal liebt Kaffee
    Dass Menschen gerne Kaffeetrinken ist nichts Ungewöhnliches. Dass es aber auch einen Elefanten gibt, der den heißen "Mokkatrank" gewogen ist, dürfte nicht unbedingt alltäglich sein.