Flieg Dirndl flieg – Gössl lud zum legendären Dirndlflugtag

Am gestrigen Sonntag lud Trachtenhersteller Gössl zum legendären Dirndlflugtag im Rahmen der neuen Veranstaltungsserie „Gwandhaus-Sonntag“ nach Salzburg. Die Gwandhaus-Wiese wurde kurzerhand zur Dirndlflugzone erklärt. Zahlreiche Gäste aus nah und fern kamen zu diesem kultigen Sommerspaß, durch den heuer Moderatorin Conny Bürgler führte. Knapp 30 Teilnehmer aus Österreich und Deutschland gingen an den Start. Vom rund 3,5 Meter Hochstand boten sie dem Publikum akrobatische und phantasievolle Sprünge in den extra für den Event angelegten Teich.

Bildunterschrift (o.): Szenerie auf der Gwandhauswiese. Gitarrensprung. Foto: © Uwe

Die 14-jährige Sophie Hackl aus Krems überzeugte mit einem Kopfsprung – sie wurde die „Königin des Dirndlflugs“ und gewann ein Gössl Dirndl im Wert von 800 Euro. Den zweiten Platz und damit einen Rundflug für zwei Personen mit der DC-6 von Red Bull holte sich Helene Hörndl aus Kreis Eberberg, Bayern. Über eine Oldtimer-Ausfahrt für fünf Personen in Mattsee, von Fahrtraum Mattsee, freut sich die Preisträgerin Karoline Heinrich aus Salzburg mit Rang drei.
(Quelle: Gössl)

Weitere Informationen: 
www.goessl.com

Titelbild: Gewinnerinnen der Einzelwertung (v.l.): 2. Platzierte Helene Hörndl, 1. Platzierte und damit die „Königin des Dirndlflugs“ Sophie Hackl , 3. Platzierte Karoline Heinrich mit Gastgeber Maximilian Gössl. Foto: © Uwe