Augsburgs Schätzmeisterin gewinnt Wochenende in Deutschlands höchstem Bergdorf

Ein köstlicher Tour-Auftakt: Vom 1. bis zum 9. April war die „Weißblau im Herz’n“-Tour der Molkerei Weihenstephan zu Gast in Augsburg, dem ersten von insgesamt 25 Stopps in ganz Bayern. Dort konnten die Besucher die frischen Milchprodukte des Freisinger Molkereibetriebs kosten und Wissenswertes rund um das Thema Milch erfahren. Mit der Kreativstation für Kinder war auch für Spiel und Spaß bei den kleinen Gästen gesorgt.

Ein besonderes Highlight der Auftaktveranstaltung war das Weihenstephan Schätzspiel. Knapp 5.000 Besucher versuchten eines von 25 Gourmet-Wochenenden für zwei Personen in Deutschlands höchstem Bergdorf inklusive Übernachtung im 4-Sterne-Superior Panoramahotel Oberjoch zu ergattern. Dazu mussten sie die Anzahl von H-Milch-Miniaturen in einem Glasgefäß schätzen. Sarah Blomeier aus Augsburg erwies sich als lokale Schätzmeisterin und darf sich über den exklusiven Preis freuen.

Alle anderen Besucher der weißblauen Erlebniswelt in Augsburg haben auch weiterhin die Chance auf ein zweites Gewinn-Highlight in luftigen Höhen: Wer ein Foto mit Markenbotschafter Felix Neureuther in der Weihenstephan Fotobox geschossen und sein weißblaues Bekenntnis abgegeben hat, kann am Ende der „Weißblau im Herz’n“-Tour 2017 eine von drei Nächten in einem 2.000 Meter hoch gelegenen Iglu-Dorf inklusive zweitägigem Wellness-Aufenthalt im 4-Sterne Alpenhotel Oberstdorf gewinnen. (Die Teilnahme an den Gewinnspielen ist ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland möglich).

In welchen Städten und Gemeinden Weihenstephan mit seiner „Weißblau im Herz´n“-Tour 2017 im April und Mai dieses Jahres noch halt macht, erfahren Sie Online.
(Quelle: Molkerei Weihenstephan)

Weitere Informationen:
www.molkerei-weihenstephan.de

Titelbild: Die „Weißblau im Herz’n“-Tour 2017 ging auf der afa2017. an den Start Foto: © Molkerei Weihenstephan