Und als Nächstes – The White House Collection by Manou Lenz?

 

 

 

 

Das ist eine hübsche Geschichte. Und alle Beteiligten rund um Manou Lenz, Moderatorin, Designerin und Modelcoach, hoffen auf einen märchenhaften Ausgang der Story.

Sie beginnt so: Anlässlich des Besuchs von Barack Obama in Hannover bestand die Möglichkeit, Gastgeschenke zu übergeben. Das ließ sich die gebürtige Hannoveranerin Manou Lenz nicht zweimal sagen. Eine Frau wie Michelle Obama passt genau in ihr Modeschema. Eine Auswahl von sechs Kleidern aus der aktuellen Herbst/Winterkollektion (Erhältlich ab 1. Oktober auf www.mymanou.com) wurde an den Beauftragten für Gastgeschenke übergeben.

Dort wurde dann sondiert, welche Teile es über den großen Teich nach Washington schaffen.
„Das sich Michelle Obama schriftlich bedankt ist für mich das größte Kompliment. Nun sind wir alle gespannt, ob wir sie vielleicht einmal in einem unserer Kleider sehen werden.“ Michelle Obama ist nicht nur die First Lady von Amerika – sie ist schön, hat Kurven und eine wahnsinnig tolle Ausstrahlung und zudem ist sie für viele Menschen ein großes Vorbild, zeigt Ideale auf und kämpft für Werte, die leider in Vergessenheit geraten sind.

Bildunterschrift (o.): Manou Lenz. Foto: © Manou Lenz

 

Das alles entspricht auch dem Credo der Designerin. Manou Lenz steht für Frauen, die was zu bieten haben. Sich wohlfühlen und zu ihrem Körper stehen, ihn lieben und ihn zeigen.
Jede Frau ist einzigartig! Das ist das Motto von Manou Lenz.
(Quelle: Manou Lenz)

Weitere Informationen:
www.mymanou.com

 

Titelbild: Michelle Obama lässt grüßen … Collage/Foto: © Manou Lenz