Indra Couture/Gössl: „Das letzte Abendmahl“

 

 

 

 

Anlässlich des 20-Jahr-Jubiläums von Indra Atelier im Schloss Laudon (am 2. Juli 2015) griff der renommierte Fotograf Paul Kolp zur Kamera und lichtete "Das letzte Abendmahl" ab. Das Fotoshooting fand im malerischen Festsaal des barocken Wasserschlosses in Mauerbach (Österreich) statt. Das Styling besorgten Indra Couture und Gössl. Die Aktion war mit einer Benefitsveranstaltung verbunden.
 

 

 

 

 

Bildunterschrift (l.): Anna Koizar in Indra Vintage Couture. Foto: © Paul Kolp

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildunterschrift (r.): Andrea Buday in Indra Couture. Foto: © Paul Kolp

 

Im Juli 2015 feierte Birgit Indra unter dem Motto „Jubiläum mit Herz“ gleich zwei Anlässe – 5 Jahre Gössl Wien & 20 Jahre Indra Atelier. Die Modedesignerin Birgit Indra, Gewinnerin des Haute Couture Awards 2008, lud rund 200 Freunde, Kunden, Kooperationspartner und Wegbegleiter ins Schloss Laudon in Mauerbach bei Wien. In einem unterhaltsamen Stationen-Theater wurden die Gäste durch die wunderschönen Räume, den großzügigen Innenhof und über die Terrasse mit Blick in den Park geführt. Das „Jubiläum mit Herz“ veranstaltete Birgit Indra als Charity zugunsten von „Kleineherzen“.

 

 

 

 

 

Bildunterschrift (r.): Marie-Theres Leopoldsberger-Pribil in Gössl. Foto: © Paul Kolp

Ein Programm-Highlight des Abends war "Das letzte Abendmahl" – inszeniert von Birgit Indra mit Styling von Indra Couture und Gössl, fotografiert von Paul Kolp. „Dieses Motiv habe ich nur mit Frauen umgesetzt, alle in Rot-Pink-Orange-Lila in Indra oder Gössl gekleidet. Ich selbst präsentiere das Jubiläums-Herzkleid in der Mitte des Bildes, handbedruckt von Evelyn Voglmayr-Grill. Mein Dank gilt dem Fotografen Paul Kolp und meinen lieben Freundinnen, die sich Zeit genommen haben“, erläutert Birgit Indra.

Mit diesem Motiv stellt Birgit Indra moderne Frauen in den Mittelpunkt, die mit Herzblut, spontanem Engagement und unbürokratischer Hilfe Menschen – und vor allem Kinder – in Not rasch und unkompliziert unterstützen. „Meiner Erfahrung nach reden Frauen nicht lange, sie packen an.“ so Birgit Indra. Wie man an vielen Aktionen der letzten Wochen erkennen kann, sind Frauen oft Initiatorinnen von spontanen Aktivitäten und aktiver Hilfe. „Das gilt auch für die Gründerin des Vereins „kleineherzen.org“ Pascale Vayer, die sich seit vielen Jahren unermüdlich für Kinder in Krisengebieten einsetzt. Bisher hat sie mehrere Waisen- und Flüchtlingshäuser in der Ukraine und in Weißrussland gebaut. Aktuell ist sie an der ungarischen Grenze unterwegs, um die Not der Flüchtlingskindern zu lindern.“ so Birgit Indra.

 

Weitere Informationen:
www.kleineherzen.org
www.paul-kolp.at
wien-shop.goessl.com
www.indra-modenachmass.at

 

 

Titelbild (v.l.): Beate Hölbl, Michaela Wagner, Christine Reiler, Irmie Schüch-Schamburek, Laura Paal, Doris Kirschhofer, Birgit Indra, Andrea Buday, Anna Koizar, Caro Strasnik, Marion Hauser und Marie-Theres Leopoldsberger-Pribil in Indra Couture, Indra Collection und Gössl. Foto: © Paul Kolp