ZDF zeigt neue Abenteuer mit „Lassie“ als 2D-Animationsserie

Lassie, die intelligente und furchtlose Collie-Hündin, kehrt ins Fernsehen zurück. In einem nordamerikanischen Nationalpark erlebt sie mit ihren Freunden Zoé und Harvey neue Abenteuer. Das ZDF zeigt die 2D-Animationsserie ab 29. August 2015, immer samstags, 9.25 Uhr.

Zoé, Harvey und ihr Hund Lassie lieben die Natur und kennen sich bestens mit ihr aus. Doch immer wieder begegnen ihnen Menschen, die respektlos mit der Umwelt umgehen. Dies können die Freunde nicht akzeptieren: Sie vereiteln Wilderei, stellen Pferdediebe und schützen die Umwelt vor mutwilliger Zerstörung.
 

 


Bildtext (o): Die Goldsucher. Zoé und Lassie beobachten zwei Männer, die nach Gold suchen und dabei rücksichtslos die Natur zerstören. Copyright: ZDF/(c) 2013 DQ Entertainment . Superprod.Classic Media,


 

Die 2015 neu animierte Serie orientiert sich an den zahlreichen Serien und Spielfilmen nach der Novelle von Eric Knight aus dem Jahr 1938.
 

"Lassie" ist eine irisch-französisch-deutsche Koproduktion in Zusammenarbeit mit TF1, Télétoon und DQ Entertainment & Superprod Production und dem ZDF. Regie führte Jean-Christophe Roger.

Weitere Informationen:
www.tivi.de
www.zdf.de

Titelbild: Die Goldsucher.Zoé ist sehr stolz auf ihre Hündin Lassie. Dank ihr ist alles gut ausgegangen. Copyright: ZDF/2013 DQ Entertainment . Superprod.Classic Media