VIPs feiern rauschende Kitz’n’Glamour Party zum Auftakt des Hahnenkamm Rennens

Eine illustre Gesellschaft fand sich da zur Kitz’n’Glamour Party ein: anzutreffen waren untr anderen Micaela Schäfer, Peyman Amin, Christian Lell, Michael Ballack, Dr. Mario-Max Prinz zu Schaumburg Lippe, Papis Loveday, Michael und Georgia Guillaume, Gülcan und Sebastian Kamps, Heiner und Ella Kamps, Sandra und Christian Abt, Hugo Bachmaier, Tom Meiler, Schönheits-Doc Bruce Reith, Eva Krsak, Miro Slavov, Manuel Stummvoll, Nadine Beiler (Dice Mora), Sonja Plöchl sowie Lukas Plöchl und viele mehr, genossen die unbeschreibliche Atmosphäre und den fancy Sound der Star DJs David Morales und Krystal Roxx im Glamour Circus.

Bildtext (u.): Kitz'n'Glamour Yvonne Woelke und Micaela Schäfer. Foto: Hannes Magerstädt

 

 

 

Die Kitz´n´Glamour Party öffnete gestern zum 11. Mal ihre Pforten, doch dieses Jahr erstmalig in einer neuen und einzigartigen Location: dem phänomenalen Glamour Circus. Das sechs-mastige Zelt, das zwei Wochen lang eigens für dieses Event in Oberndorf bei Kitzbühel aufgebaut wurde, war der begehrte Hotspot des Abends und begeisterte das anspruchsvolle Hahnenkamm-Publikum. Der Glamour Circus entführte die Gäste in eine ganz magische Atmosphäre zu Housemusic mit Lichteffekten und Artistik. Auf mehreren Ebenen konnte gefeiert, getanzt und geflirtet werden.
Mit Erfolg: Bis in die frühen Morgenstunden rockten die rund 2.500 Party-Gäste das Zelt – Ex-Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack und Papis Loveday gehörte mit zu den letzten, die gingen. 1.500 Liter Wodka und 1.500 Liter Champagner füllten die Vorratskammern, doch um 5 Uhr früh, als die Party endete, waren kaum mehr etwas vom riesen Vorrat übrig. Unter anderem heizten die Star-DJs Krystal Roxx und David Morales mit exzellenten Sets den Feiernden ordentlich ein.

 

 

Bildtext (r.): Kitz'n'Glamour Nadine Beiler (Dice Mora). Foto: Hannes Magerstädt

Weitere Informationen:
www.kitzandglamour.at
 

Titelbild: Kitz'n'Glamour Nadine Beiler, Gewinnerin der österreichischen Musikshow Starmenia, stellte ihr neues Projekt Dice Mora vor und performte zwei Songs ihres neues Albums vor. Die Gesangseinlage wurde von einer Artistin vom Circus Frankobello, die unter der Zeltdach an Bändern Kunststücke vorführte und einer Feuershow untermalt. Foto: Hannes Magerstädt