Des ritters neue Kleider: drei neue Sieger-Outfits für den Toaster von ritterwerk

Kunst zum Frühstück. Ob „Frühstück für Nachteulen“ von Julika Staudinger aus München, „2000 B.C.“ von Daniel Kraska aus Augsburg oder „X-RAY TOAST“ von Benjamin Stewner aus Hamburg: Fortan gibt es drei neue Toaster-Designs von jungen Designern in einer limitierten Sonderedition im Online-Handel.

Bildtext (r.): Julika Staudinger aus München gewann mit „Frühstück für Nachteulen“. Foto: ritter

 

Die Designs sind das Ergebnis eines Facebook-Talentwettbewerbs des Hausgeräteherstellers ritterwerk. Der Wettbewerb lief unter dem Motto „Dein Talent – Dein Werk – Dein Toaster“. Insgesamt wurden von Oktober 2013 bis Januar 2014 mehr als 200 Entwürfe bei ritterwerk eingereicht. Über die drei Sieger-Entwürfe entschieden eine unabhängige Experten-Jury und eine wachsende Fangemeinde.
Zu erwerben sind die limitierten Toaster deutschlandweit über Amazon.

Weitere Informationen:
www.ritterwerk.de

Titelbild: „Frühstück für Nachteulen“ von Julika Staudinger aus München wurde 1. Preisträgerin im Facebook-Talentwettbewerb von ritter. Foto: ritter