Hickies: Patent und patentiert – ein ungewöhnliches Schuh-Schnürsystem

Schnürsenkel raus, Hickies rein und nie mehr Schuhe binden! Hickies ist ein elastisches Schnürsystem, das klassisch-traditionelle und langweilige Schnürsenkel ersetzt. Mit einer außergewöhnlichen Produktidee gingen der argentinische Erfinder Gaston Frydlewski (33) und seine Frau Mariquel Weingarten (30) auf recht ungewöhnliche Weise an den Start ihres Unternehmens.

Wie sieht das neue Schnürsystem aus? Wie funktioniert es und welche Schuhe eignen sich dafür? Nun, es handelt sich bei diesem neuen Produkt um patentierte 11,5 Zentimeter lange, elastische Bänder aus speziell entwickelten Komponenten elastischer Copolymere. Eine Größe passt für alle Schuhe.

Die Handhabung ist einfach: Man nimmt ein Band, dehnt es einmal, zieht sie wie Schnürsenkel durch das Lochpaar und verschließt es oben mit der Lasche über den Knauf. Die Hickies lassen die Phantasie spielen und geben individuellen Raum für eigenes Styling. Sogar alte, langweilige Schuhe sind wieder leicht aufzufrischen und bekommen einen frischen Vintage-Look in Farbe!

Bildtext (r.): So sieht das neue Schnürsystem am Laufschuh aus. Modell: adidas Purple Runner Pink
 

Es hat Jahre gedauert, genau dieses spezielle Material zu entwickeln. Das elastische Copolymer passt sich jeder Form von Schuhen an. Es ist so dehnbar, dass es dauerhaft den Zug- und Dehnkräften während normalen Gehens, beim Laufen und Training widersteht. Die hohe Rücksprung-Kraft hält mehrere Jahre an. Passend in eine breite Palette von Schuhgrößen. Sie bieten hohen Komfort, drücken nicht, sind weder zu locker noch sitzen sie zu fest.

Die Schnürer gibt es in vielen modischen Farben und Farbkombinationen. Erhältlich direkt über den Onlineshop oder bundesweit im klassischen Schuh- und Fashion-Einzelhandel.

Weitere Informationen:
www.hickies.com

Titelbild: Das neue Schnürsystem – zum kopfstehen patent! Foto: Hickies