GÖSSL lädt zum Dirndlflugtag


Die Dirndln fliegen wieder – beim prominent besetzten „Gössl Dirndlflugtag“ auf der Gössl Gwandhaus Wiese in Salzburg. Muriel Baumeister, Carin C. Tietze, Magdalena Neuner und Mag. Gerhard Gössl besetzen heuer die VIP Jury zur Bewertung der Sprünge.

Die Gössl Dirndlflugtage sind mittlerweile Kult und haben eine eingeschworene Fangemeinde! In den letzten Jahren bewiesen die Teilnehmer Mut, Spontanität und Originalität, als sie im Dirndl ins kühle Nass sprangen. Kreative Sprünge, sportliche Showeinlagen und jede Menge Gaudi sind auch heuer wieder zu erwarten!

Gastgeber und Gössl-Dirndlflugtag-Initiator Mag. Gerhard Gössl sah vor Jahren eine ältere Dame aus dem Salzkammergut im Dirndl in den See springen und für den traditionellen Trachtenerzeuger war die Idee um die Gössl Dirndlflugtage geboren. Was vor mehr als sechs Jahren als witzige Idee begann, ist heute längst Kult und ein Exportschlager. Gössl Dirndlflugtage gibt es mittlerweile neben Österreich auch in Deutschland und Südtirol. Ob als Zuschauer, als fliegendes Dirndl oder auch als Jury-Mitglied, dabei sein ist hier wirklich alles! Zu gewinnen gibt es attraktive Sachpreise.

Spektakulär sind die im Dirndlkleid gewandeten Teilnehmerinnen ja immer, doch in diesem Jahr werden besonders innovative Sprung-Kreationen sowie fliegende Dirndl-Gruppen zu bewundern sein. Die prominent besetzte Jury bewertet die originellsten Sprünge und Dirndl-Kreationen! Jury-Mitglieder sind die deutsch-österreichische Erfolgs-Schauspielerin Muriel Baumeister, die Schauspielerin Carin C. Tietze, Biathletin Magdalena Neuner und Gastgeber Mag. Gerhard Gössl. Durch die Veranstaltung führen die Moderatoren Christian Katzer und Kathi Gudmundsson. Als Highlight springen alle Teilnehmer in einen eigens auf der Gwandhauswiese angelegten Teich.

Der Dirndlflugtag findet am 18. August 2013 ab 14:00 Uhr auf der Gössl Gwandhaus Wiese, direkt vor dem Gwandhaus, Morzger Straße 31, in Salzburg statt.

Weitere Informationen:
www.goessl.com

Bildtext: Dirndlflugtag. Foto: © Gössl